Dienstag, 5. Mai 2009

15.000 grüne Arbeitsplätze

Der Landeshauptmann will 100 neue Arbeitsplätze in Tirol schaffen. Das ist natürlich ein Witz. Wir wollen 15.000 grüne Arbeitsplätze schaffen. Wie das gehen soll findet sich in einem Dringlichkeitsantrag, den ich morgen im Landtag einbringen werde. Zu finden hier.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

das muss für die leute leistbar bleiben. die tirolerinnen und tiroler kämpfen ums wirtschaftliche überleben, um ihre existenz. da darf man zwar auch träumen, aber unbedingt in maßen.
alles was in zeiten wie diesen arbeitende leut auch nur irgendwie belastet bzw. vermeidbar ist, lehne ich striktest ab. der staat hat ohnehin offenbar noch genügend geld für blanken unfug.

für den ausbau auf erneuerbarer energie bin ich gegenwärtig nur, wenn diese zumindest eu-weit erfolgt. österreich verarmt doch von jahr zu jahr mehr. man kann nicht nur für asoziale eintreten!!!
die gelder dafür, das sollten alle bedenken, kommen von der arbeitenden bevölkerung - und sonst von niemandem.

Anonym hat gesagt…

tirol braucht, daran besteht überhaupt kein zweifel, in nächster zeit 1000e arbeitsplätze. ich kann mir daher echt nicht vorstellen, dass der landeshauptmann von 100 plätzen sprach. das wäre ja idiotie in reinkultur - es sei denn, das ewiggestrige dummerl hat ihn beraten und meinte fotografen. looool