Mittwoch, 2. September 2009

Ach, wie schießt ihr schlecht

"Ach, wie schießt ihr schlecht" wird in der Tiroler Landeshymne Andreas Hofer in den Mund gelegt. Angesichts der Berichte der vergangenen Tage kann er damit aber nicht die französischen Füsiliere gemeint haben, sondern seine tapferen Tarroler: Bereits zum zweiten Mal mussten nämlich die Salutschüsse für den Landesfestumzug geprobt werden, wie der ORF berichtet. Dabei sind Salutschüsse nur Schüsse in die Luft, da brauchen die Tiroler Schützen noch nicht einmal ein besonders Ziel treffen. Aber offenbar reichen die Kenntnisse nicht einmal dafür aus...

Neueren Forschungen zufolge hat Andreas Hofer im Festungsgraben von Mantua übrigens nicht gesagt "Ach, wie schießt ihr schlecht", sondern den Kaiser angerufen mit den Worten "Franzl, Franzl, das verdank ich dir!". Aber macht nix, der erste Satz ist irgendwie tarrolischer.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Neuere Forschungen besagen vor allem eines: Das beide Sätze mehr schlecht als recht gesichert sind. Wenn auch der "Franzl"-Sager wahrscheinlicher ist.

Warme Tage in Moskau hat gesagt…

GANZ Neueste Forschungen sagen, dass der Gebi Mair einst in Moskau auf einer SchwulenAFTERdemo zu intime Bekanntschaft mit einem russischen Gumminknüppel gemacht hat, was seinen Geburtsdachschaden noch weiter verstärkt hat.

Anonym hat gesagt…

dumm-dümmer-am dümmsten-grüne politiker!
scheinbar teilen sich die grünen politiker gemeinsam eine gehirnzelle....
beleidigen ist ja ganz dein ding, also wirds dich eh nicht stören....

es wird geübt, dass viele menschen zur exakt selben zeit schießen. im idealfall sollte es ein einziger knall sein, wenn eine gruppe schießt.
nun hat auch der gebi seinen bildungsstand verzehnfacht.

Anonym hat gesagt…

Quintessenz aus dem Geschmiere:

Die Tiroler Schützen haben nicht mal den freien Himmel getroffen.

Die heroischen französischen Besatzer haben den Paläo-Nazi Hofer getroffen.

Gabi, wir wissen es, du hast ernsthafte Probleme mit deinem konservativen Elternhaus, dessen Erwartungen du nie erfüllen konntest. Nimms sportlich oder mach eine Familienaufstellung, aber wälz deine persönlichen Probleme nicht auf die Menschen in diesem Land ab. Das ist feig und unanständig.

Anonym hat gesagt…

@ Homophobe Kommentare:

Sagts mal was bringts euch hier dauernd nur auf seiner Homosexualität herumzureiten? Könnt ihr nicht auch mal sachlich argumentieren oder was?!

Anonym hat gesagt…

der gebi schreibt halt über alles - ihr müsst es ja nit lesn. die untergriffe auf seine person sind einfach nur schäbig.
auch i bin längst nit immer seiner meinung. wer die würde eines menschen verletzt, überschreitet grenzen, die eigentlich einer demokratie unwürdig sind.

harte kritik wenn angebracht ja - aber politisch und nicht zutiefst persönlich. und so gscheit tian kennts nur, weil er offen zu seiner sexualität steht - im gegensatz zu euch. er macht sich dadurch gläsern - und das ist zumindest mutig und für die großteils feigen politiker absolut unüblich.
i hoff nur, er ist seiner zeit nit zu weit voraus. sonst wirds tragisch.

Anonym hat gesagt…

"wer die würde eines menschen verletzt, überschreitet grenzen, die eigentlich einer demokratie unwürdig sind."

Prust. Würde eines Menschen? Wie die von den knödelfressenden Tarrolern? Würd ich mich in ähnlicher Weise über die Türken äußern, hätt ich eine Klage wegen Volksverhetzung am Hals, und das völlig zurecht. Da werden die "tarroler" als absolute Untermenschen dargestellt, und du redest von Menschenwürde. Über das Geschwätz sind wir schon lange hinaus.

"Könnt ihr nicht auch mal sachlich argumentieren oder was"

So wie der Anti-Tarroler Gabi?

Allerdings find ichs ja witzig, dass Landesgebi den Tirolern ihre Kultur abspricht bzw. diese als minderwertig anerkennt. Wie soll da eine "Multikultur" entstehen, wo doch angeblich unsere Kultur bereichert werden soll? Ironischerweise reduziert Landesgebi den Tiroler auf einen biologischen Restwert (durch Leugnung bzw. Ablehnung seiner Kultur) und wird somit zum Rassetheoretiker, dem es nur noch um Vermischung geht (um "Multikultur" kanns nicht gehen, sowas wie Kultur haben die "Tarroler" ja nicht, außer vielleicht Knödel).

Anonym hat gesagt…

außerdem: Geschlecht ist doch nur ein soziales Konstrukt, ob ich jetzt Gebi oder Gabi sag, ist doch letztlich wurscht. Ga/ebi, es war als Kompliment an deine Intelligenz gedacht, ehrlich!!!

Anonym hat gesagt…

widerlich. mehr fällt mir dazu nit ein. politisch kann man alles hinterfragen... euch wurmt halt gebis rührigkeit, drum müsst ihr dorthin langen wo ihr euch befindet (und am besten auskennt) - in die unterste lade.
und diese möchtegern machos pumpen sicher nacht für nacht wie wild "ihre frauen" auf...aber über andere dumm herziehen.
mein tipp: psychiatrie - und wenn halbwegs hergrichtet seids, ab in die urologie: sexuell greifen nämlich nur leute mit gestörten sexleben andere an. das ist längst erwiesen.

Anonym hat gesagt…

Rührigkeit? Nein, jetzt im Ernst, was glaubst du, wie viele von Gebis Storys hat er selbst entdeckt?

Hand aufs Herz, ich glaub, da helfen ihm seine KollegInnen ordentlich auf die Sprünge. Gebsel kann ja nicht mal zwischen Verantwortlichkeit und Zuständigkeit unterscheiden, also, wem willst was erzählen?

Und warum greife ich Gebsels Sexleben an? Bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit will er über Sex reden. Jetzt tu ich ihm den Gefallen, und es passt auch nicht. Vielleicht kannst du mir weiterhelfen?

Anonym hat gesagt…

Wie heißt es doch so treffend: Wer zu doof für die Dorfkapelle, zu langsam für die Feuerwehr ist - der geht zu den Schützen... :-)

ONE WAY TICKET TO AFRIKA hat gesagt…

GEBI ODER GABI ODER WAS AUCH IMMER.
WER GIBT DIR SCHWULEN HUND DAS RECHT UNSERE HEIMAT KOLLEKTIV ZU BELEIDIGEN UND DANN HERUMZUHEULEN?

WÜRDEST DU LINKER SCHWULER ABARTIGER HYDRANTENARSCHONANIERER DICH TRAUEN JUDEN ODER MOSLEMS ALS DEGENERIERTE IDIOTEN HINZUSTELLEN DIE NICHT DEN HIMMEL TREFFEN KÖNNEN?

HAU ENDLICH AUS DEM VERHASSTEN TARROL AB, WANDERE NACH AFRIKA ODER SONSTWOHIN AUS UND LIEG UNS STEUERZAHLER MIT DEINEM HIRVERBRANNTEN SCHEISS ALS ABGEORDETER NICHT LÄNGER AUF DER TASCHE.

GUTE REISE - AUF NIE MEHR WIEDERSEHEN

Anonym hat gesagt…

man sollte wirklich mal eine sammlung der kommentare hier auf dem blog erstellen... evtl könnte man das dann im museum der tiroler wehrhaftigkeit ausstellen.

Luc hat gesagt…

@ one way ticket:

würde Ihnen mal dringend ein Agressionsbewältigungsseminar empfehlen und mit ihren gekonnt unpassend getroffenen ausdrücken etwas besser klar zu kommen.

hilft bestimmt, sonst: Wozu gibts Hochhäuser, Straßenbahne, oder gar Züge?! Hochspannungsmasten fielen mir da auch noch ein!

in diesem Sinne

luc

Anonym hat gesagt…

Wo kann man sowas übers Internet anzeigen was der onewayticket verzapft ?