Dienstag, 17. November 2009

Solarien- oder Jugendverbot?

In einem Allparteienantrag im Nationalrat wurde beschlossen, ein Solariumsverbot bis 18 Jahre zu prüfen. Argumentiert wurde dies damit, dass das Krebsrisiko beim Solariumbesich umso höher ist, je länger die Exposition dauert.

Keine Frage, jedeR weiß, dass Solarien nicht gut für die Haut sind. Ich war deshalb noch nie im Solarium, weil ich eben nicht weiß, was mit meiner Haut langfristig passiert. Menschen, die nur ab und zu ins Solarium gehen, schauen häufig gut aus finde ich. Aber Menschen, die sich über Jahre bräunen, haben oft eine Haut, die mir nicht wirklich gefällt. Also: Ich gehe nicht ins Solarium.

Und trotzdem lehne ich das Solariumsverbot für Jugendliche ab. Wenn die lange Exposition, also die lange Anwendung über Jahre das Problem ist, warum verbietet man dann ausgerechnet Solarien für Menschen unter 18? Mit 16 darf man in Zukunft zwar wählen, aber nicht ins Solarium gehen.

Aus meiner Sicht geht es dabei um etwas anderes: Das ist ein Rückfall in die jugendpolitische Steinzeit. Nachdem man gesehen hat, dass mehr Jugendliche ins Solarium gehen, hat man - ohne öffentliche Diskussion und Argumentation und ohne Einbindung von Betroffenen - einfach ein Verbot beschlossen. Es geht ja nur um Jugendliche, da kann man schnell etwas verbieten. Ich halte den Beschluss deshalb für einen Fehler, und er ist für mich kein Solarienverbot, sondern ein Jugendverbot.

Im Sinne der Argumentation der AntragstellerInnen, lange Exposition in Solarien zu verhindern, verlange ich hiermit ein Verbot der Solariennutzung ab 40 Jahren. Und solange mit niemand erklären kann, warum das unsinniger sein soll als ein Verbot unter 18 Jahren, bleibe ich dabei: Kein Solarium ab 40.

Kommentare:

kritikus.at hat gesagt…

Na ja, ein "Jugendverbot" ist es ja wohl nicht so ganz, eher ein Krochaverbot... ;)

Aber im Ernst, man hat Jugendlichen ab 16 zugestanden, die Geschicke des Staates mitzubestimmen (Wahlrecht). Das steht also total im Widerspruch zum Jugendschutz, denn entweder dient dieser nur zur Gängelung von voll Eigenberechtigten oder wir lassen Teilentmündigte wählen. Eine andere Möglichkeit gibt´s imho nicht...

GEROLF hat gesagt…

Gebe dir Recht Gebi, Schluß mit widersinnigen Verboten hin zu mehr Selbstverantwortung!
Wie kommt ausgerechnet unsere liebe Regierung dazu, die Jugend vor dem Braun werden zu schützen!

Es wird höchste zeit, dass das leidige Verbotsgesetz § 3 VG (Wiederbetätigung)endlich beseitigt wird!!

Wenn es heute Menschen erlaubt ist ganz offen dem Massenmörder Satan zu huldigen, warum soll es dann ein Kapitalverbrechen und bei strengster Strafe verboten sein, sich mit HEIL HITLER offen zu grüßen!!!

Auch Herr ADOLF HITLER hatte durchwegs auch positiv zu erwähnende Persönlichkeitsmerkmale!

Ramsan hat gesagt…

Gebi ich habe heute so viel Angst#
Ich bin chechen und vor dem Krieg geflüchtet.
Nur heute sehe ich diese Kampfflieger über Innsbruck und habe sofort Todesangst das sie Atombombe werfen.
Hilf bitte bitte das sie nicht mehr fliegen.

vielen Dank du bist mein Freund Ramsan

HANS THEOBALD GRIESKORN hat gesagt…

VORSICHT *** VORSICHT ***

SONNENBÄNKE MACHEN UNFRUCHTBAR

SEHR GEEHRTER HERR MAIR
ICH KENNE SIE ALS EINEN ANSTÄNDIGEN UND LIEBENSWERTEN MENSCHEN, NUR BEGEHEN SIE BITTE NICHT DEN FEHLER DIE BENÜTZUNG VON SONNENBÄNKEN ZU VERHARMLOSEN.

SONNENBÄNKE SIND GENAUSO KÜNSTLICH ERZEUGTE STRAHLENWELLEN, WIE ES DIE MIKROWELLE ODER DIE HANDYSTRAHLEN SIND.

DIESER NEUMODISCHE FIRLEFANZ KANN SCHWERWIEGENDE KONSEQUENZEN AUF LEIB UND LEBEN HABEN.
ZUMEIST BEDINGT DAS AUSGESETZT SEIN DIESER STRAHLEN EINEN IRREVERSIBLEN SCHADEN AN DER ZEUGUNGSFÄHIGKEIT BEIDER GESCHLECHTER.

SO IST ZUM BEISPIEL ERWIESEN, DASS DUNKELHÄUTIGE MENSCHEN IN ÖSTERREICH WEIT AUS REPRODUKTIVER IN IHREM FORTPFLANZUNGSGEBAREN SIND ALS DIE HIER ANGESTAMMTE HELLHÄUTIGE MISCHLINGSTYPE, DA DER DUNKELHÄUTER KAUM ODER BIS GAR NICHT DEM KÜNSTLICHEN SONNENBADEN FRÖNT.
AUCH DER UMGANG MIT DER MIKROWELLE SCHEINT DEM DUNKELHÄUTER OFT EIN TEUFLISCHES MACHWERK, DEM ER ZUFOLGE DIE NATÜRLICHE KOCHKUNST BEI HERDE ODER OFFENER FLAMME VORZIEHT; WAS WIEDERUM SEIN SEELISCHEN UND KÖRPERLICHEN WOHLBEFINDEN ZUGUTE KÖMMT.

ES SCHEINT MIR DESHALB EIN VERBOT DIESES KÜNSTLICHEN STRAHLENTEUFELS EIN SEHR SINNVOLLER ZU SEIN!

SEHR GEEHRTER HERR MAIR ICH BITTE SIE DIESE MEINE ERKENNTNIS AN KOMPETENTE STELLEN WEITERZULEITEN

MIT FREUNDSCHAFTLICHEN GRÜSSEN

HANS THEOBALD GRIESKORN

christl hat gesagt…

hallo hallo gerolf

hitler war ein wahnsinniger massenmörder, wo sollen bei diesem scheusal postive persönlichkeitsmerkmale zum ausdruck gekommen sein?

bitte um aufklärung

Anonym hat gesagt…

Gebi, ich bewundere dich, dass du diesen Blog überhaupt noch führst, wenn nur Nazis, Rassisten, Homophobe und sonstige Idioten hier postne.

GEROL hat gesagt…

Andersdenkende bzw. überhaupt Denkende per se als Nazis oder rassisten zu diffarmieren halte ich persönlich für den falschen Weg!

liebe Christl Hitler hatte durchaus Persönlichkeitsmerkmale die auch heute in sogenannten linken Kreisen slonfähig wären.

Adolf Hitler war

- unter anderem überzeugter VEGETARIER

- er war mit ziemlicher Sicherheit HOMOSEXUELL

- er war ein KÜNSTLERISCH begabter und interessierter Mensch

- er war SCHRIFTSTELLER

- er war ein HEIMATLOSER, der erst als AUSLANDSösterreicher seinen Werdegang fand.

- die Hunde waren ihm näher als die Menschen

Wie du siehst sind dies durchaus Positionen, die heute auch in der erlauchten linken gesellschaft ihren positiven Widerhall finden würden (dazu war er noch ein geisteskranker Realitätsverweigerer und von psychogenen Drogen vollgepumpt - z.t. auch etwas mit dem herr Hitler heute in der linken Szenerie durchaus punkten könnte!)

Wie du siehst hat die wahrheit viele schattierungen und besteht nicht nur aus diesem stupiden Schwarz-Weiss Denken)

gute nacht
Österreich

Anonym hat gesagt…

naja, dass solariumsbesuche für menschen in der entwicklung nit gerade günstig sind, sollte eigentlich auf der hand liegen. - aber offenbar doch nicht bei jedem...
da seh i keinen angriff auf die jugend, sondern im gegenteil schutz. wie das jugendstrafrecht, dass ebenso bis zur volljährigkeit gilt.
willst auch das abschaffen??

Gebi Mair hat gesagt…

Mit dem Jugendstrafrecht das finde ich ein schlechtes Beispiel, immerhin ist man ab 14 strafmündig, kann also verurteilt werden. Entscheiden, ob man in ein Solarium will kann man aber in diesem Alter offenbar nicht.

Anonym hat gesagt…

ja, wenn argumente pro suchst, wirst immer was finden. mit 14 bekommst auch koan alk. da lassen sich ständig pro- und kontraargumente finden.

im übrigen halt ichs mit dir, i persönlich war noch nie in einem solarium, meine tante aber ständig - und dafür schaut sie jetzt aus wia a alter indianer. ^^

Anonym hat gesagt…

Ja, strafmündig, aber nix volle einsichtsfähig. Deswegen auch Jugendstrafrecht. Wennst also der Meinung bist, dass Jugendliche voll einsichtsfähig sind, dann brauchts auch kein Jugendstrafrecht mehr, und das Jugendgericht brauch ma auch nimmer einführen. Also, müsste man dir zu Folge volle Strafmündigkeit für Jugendliche einführen. Aber dann wärst halt auch nicht mehr COOOOL, gelt, Gebi?

Ad Topic: Das sich braunbrennen lassen ist so ein Modetrend. Bei hellhäutigen Menschen (jaja, ich weiß, Rassen gibts nicht) zeigt eine dunklere Verfärbung der Haut bereits eine massive Schädigung an, die "gesunde Bräune" ist bei kaukasoiden alles eher denn natürlich.

Da Jugendliche aber anfällig für Modeströmungen sind und die volle Einsichtsfähigkeit - wie angemerkt - noch nicht gegeben ist, d.h. man mit vernünftig Reden enden wollende Erfolge erzielen wird, ist das Verbot auch sinnvoll. Die Schäden tauchen dann meist mit 40-50 auf, weil ab diesem Zeitpunkt die Zellregeneration abnimmt. Und weil auch Gebi Mair kein Interesse an einer ganzen Generation an Hautkrebs leidender Menschen haben sollte, die einfach in ihrer Jugend ned so wirklich nachdacht haben, soll er einfach brav nicken.

Leute, die offensichtlich die Folgen für sich nicht abschätzen können, vor cancerogegen Einflüssen zu schützen, ist verantwortungsvoll (ja, ich weiß, Verantwortung hat was von faschistisch, aber es geht ja um die körperliche Unversehrtheit von Menschen).

Anonym hat gesagt…

jugendgerichtshof und cancerogenen.

Anonym hat gesagt…

Weils grad so gut zu den letzten Themenkomplexen (Moslems an Schulen, Moslems in Sozialwohnungen, Strafmündigkeit passt). Sicher ist Gebi jetzt empört - über das Verhalten des Dhimmi-Kindes.

http://www.salzburger-fenster.at/rubrik/lokales/4009/hauptschuelerin-von-tuerkischem_14407.html

http://www.pi-news.net/2009/11/selbst-schuld-schminke-getragen/#more-99736