Samstag, 17. April 2010

Wer wusste im Landhaus vom Parfum-Schwarzhandel?

Im Landhaus hat sich in den vergangenen Jahren ein schwunghafter Handel mit teuren Parfums, aber ohne Rechnungen entwickelt. Dieser Handel an der Steuer vorbei wurde nicht von kleinen MitarbeiterInnen organisiert, sondern von Abteilungsspitzen. Nun wurde der lebhafte Handel gestoppt, ORF Tirol und TT berichten. Ich frage mich nun schon, wer an der Spitze der Landesverwaltung eigentlich davon wusste und wie lange schon. Ob dieser Handel von der Landesregierung gedeckt wurde und wenn ja von wem, das wird in den nächsten Wochen aufzuzeigen sein. Das Finanzamt ermittelt derzeit, die Frage nach einer allfälligen politischen Verantwortung wird dann aber auch zu stellen sein.


Bookmark and Share

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

lol...wurde mit after-schefs denn nicht gedealt?!

黃欣幸 hat gesagt…

與人相處多微笑,個人獨處多沈思。......................................................

Anonym hat gesagt…

如何真