Mittwoch, 14. April 2010

Ulrike Lunacek gegen Kürzungen bei Tiroler Fraueninitiativen

Landesrätin Zoller-Frischauf will Innsbrucker Frauenorganisationen finanziell beschneiden, darunter das Autonome FrauenLesbenzentrum, das ArchFem, das AEP und die kinovi(sie)on. Wie ich höre, werden bald noch mehr Einrichtungen betroffen sein. Nachdem offene Briefe derzeit in sind, hat die Grüne Europaabgeordnete Ulrike Lunacek einen offenen Brief an Landesrätin Zoller-Frischauf dazu geschrieben. Hier zum Nachlesen.


Bookmark and Share

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

jetzt mal ganz ehrlich gesagt - glaubst du wirklich in der heutigen, katastrophalen zeit gibts nix wichtigeres als die fetten fischeletn dampfwalzen?
ihr seid ja geradezu welten von den wirklichen problemen der leute entfernt.
die weiber-lesben bekommen übrigens genügend subventionen - nit nur vom land. oder bist sogar zu dem zdoof um das nit als ehren-lesbe zwissen?
jeder cent ein cent zuviel.
wenn i dieses "problem" lies, wird ma schlecht.

Anonym hat gesagt…

der anonym

ohne hirn +
kein charakter

meint der löffelstiel

Anonym hat gesagt…

aber die wahrheit!!! lol