Samstag, 30. Januar 2010

Einladung zum Grünen Ball

Zur Innwelle habe ich bereits eingeladen, jetzt auch noch eine Einladung zum Grünen Ball:



Grüner Ball, 13.2.2010 ab 20 Uhr, Villa Blanka Innsbruck. Für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge beträgt der Eintritt nur 5 Euro. Gratis-Shuttle ab Innsbruck-Hauptbahnhof. Mehr Infos hier.


Bookmark and Share

Kommentare:

Dr. Christian warum hat gesagt…

Ich weigere mich auf diesen Schwuchtel-ud Asselball zu gehen!

Kupfer für afrika hat gesagt…

Frechheit, was sich ein paar Antifa-Chaoten erlauben in Bezug auf Namensfake!!! Anders könnts euch eh nit wehren ihr Systemausnützer!!

Anonym hat gesagt…

noch trauriger ist, das der gebi das lässt. ich bin kein jurist, aber macht er sich nicht auch strafbar, wenn er verleumdung auf seiner seite zulässt?

Dr.Mag. Christian warum hat gesagt…

Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Diese Seite ist ein einziger schwerwiegender Sttrafbestand!

Anonym hat gesagt…

falls es nun der echte dr. warum ist, warum unternimmst du dann als jurist nichts dagegen?

danigas hat gesagt…

Warum? Darum - ganz dumm ;-)

Anonym hat gesagt…

diese grüne menschenhatz erinnert mi an die nazizeit.
man muss konträre meinungen packen ohne auszurasten.
i teile warums meinung seltenst, aber er hat das recht wie ein mensch behandelt zu werden. echt mies das ganze. und die grünen, die sie für ihn ausgeben, sind zu sperren. das verstünde ich unter demokratie.
soviel charakter sollte selbst der härteste politische gegner aufbringen, dass er den der sich als ein anderer ausgibt zumindest wirkungsvoll in die schranken weist. sonst erwirkt er genau das gegenteil - nämlich dass er für jeden demokraten unwählbar wird.

Übrigens:
Vorverkaufspreis € 15,00
Senioren € 12,00

Wenn man öffentlich einlädt, sollte man nicht nur seinen eigenen gusto bedienen.

aber das hieße ja über den dingen stehen... :-D
weil mit 30 - also in kürze - ghört man ohnehin zum alten eisen.

Dr Christian Warum hat gesagt…

Ausser verleumden sind die Grünen zu nichts in der Lage. Ich denke zumindest über eine rechtliche Prüfung der absichtlichen Verleumdungen Gebi Mairs, der mich auf dieser Seite absichtlich und gezielt verleumdet, indem er wider besseres Wissen diese Fakes stehen läßt, nach.

Aber unabhängig von der juristischen Seite: Eine Partei, deren Repräsentanten nicht dazu in der Lage sind, ihre sichtweisen sachlich und argumentativ zu begründen, führt sich selbst ad absurdum.

Gebi Mair kann sich offensichtlich nur mit der Duldung (ob er selbst der schwachsinnige Verursacher dieser Fakes ist kann ich nicht verifizieren) derartiger Verleumdungen um die Beantwortung von den von mir an ihn gerichteten mehr als peinlichen Fragen bezüglich seines Verhältnisses zu Gewalt, Meinungsdiktatur, Unterdrückung und auch Verlogenheit und Heuchelei aus seinem Umfeld herumdrücken.

Dass ich es nicht nötig habe, mich durch selbstdemaskierende Primitivitäten zu artikulieren (die Art des Ausdrucks deutet offensichtlich ANTIFALEVEL an) weiss ohnehin jeder, der sich mit meinen von Gebi nicht beantworteten Fragen bezüglich seines Umgangs mit dem politischen Gegner, mit seinem Verhältnis zu Gewalt generell, seinem Verhältnis zu unserer Heimat, seinem Verhältnis zur Geschichte und Gegenwart von Diktaturen generell und seinem Demokratie und Geschichtsverständnis auseindergesetzt hat.

Wie dem auch sei, ich gehe schon von einer Strafbarkeit der durch Gebi Mair (zumindest) auf seiner Seite geduldeten Fakes betreffend meine Person aus und werde diesbezügliche Fakten genauer prüfen.

Dr Christian Warum

Dr Christian Warum hat gesagt…

DIESE UND ANDERE WIEDERHOLT GESTELLTEN UND NICHT BEANTWORTETEN FRAGEN STELLEN VERMUTLICH DIE URSACHE FÜR GEBI MAIRS VERLEUMDUNGS UND SCHUTZKÜBELAKTIVITÄTEN DAR:

HINWEIS: DIE PUNKTE BEZIEHEN SICH AUF AUSSAGEN UND ARGUMENTATIONEN, DIE GEBI MAIR IM LAUFE DER LETZTEN EINEINHALB JAHRE AUF DIESEM BLOG VON SICH GEGEBEN HAT. AUCH DIE VERLINKUNGEN ZU GEWALTVERRHERRLICHENDEN ANTIFASEITEN ERLAUBE ICH MIR DAZUZUZÄHLEN........



Man muss davon ausgehen, dass den sog. Grünen Volksgerichtshöfe (die gab es nicht nur bei den Nazis, sondern auch bei den für viele sog Grüne vorbildlichen Ostblockregimen) lieber wären, als klare faire Verfahren, bei denen die Schuld des angeblichen Täters öffentlich und begründet festgestellt werden muss.

So frei nach dem grünen Motto "Schwerverbrecher wie Mörder oder Kinderschänder entkriminalisieren" - humaner Strafvollzug ein grünes Kernthema-, dafür Politverbrecher (in ihren Augen jeder Freiheitliche und sonst politisch unanständige) HÄRTEST BESTRAFEN, VERLEUMDEN (wie in diesem Fall) oder sonst existentiell vernichten.

Gebi Mair wird natürlich auch auf die Frage wen Herr Mag Hauser durch seine EHRENAMTLICHE UNBEZAHLTE Tätigkeit geschädigt haben soll, keine Antwort wissen.

Auf konkrete Fragen, betreffend seine Verleumdungen, seinen zum Teil schon pathologischen Hass gegen das eigene Volk (Stichwort politische Befürwortung der Zwangsitalianisierung der Südtiroler unter Mussolini, Verteidigung der Übergriffe von Rotarmisten gegen Frauen und Kinder gegen Kriegsende) seine politische Unterstützung von Terror und Gewalt, (Bsp.: Befürwortung des Massenterrors der Jakobiner während der Französischen Revolution u.a., Verständnis für Gewalt gegen Menschen und schwere Sachbeschädigungen aus dem Antifaumfeld), seine Forderung nach einem Bleiberecht für die vergewaltigenden Asylwerber aus Nordafrika in Innsbruck vor nicht einmal einem Jahr und anderen Wahnsinn kann er natürlich (trotz wiederholter Nachfrage u.a. in diesem Blog) nicht antworten.

Deshalb wird er auch die Antwort auf die Frage schuldig bleiben, wen Herr Hauser durch seine UNENTGELTLICHE EHRENAMTLICHE Tätigkeit geschädigt haben soll, SCHULDIG BLEIBEN.

Auch die persönlichen Vorteile, welche Hauser daraus erwachsen (sieht man von der Öffentlichkeitswirkung ab) kann Gebi nicht erklären und/oder begründen.

Dr Christian Warum

Gebi Mair hat gesagt…

Ojeoje, ich wollte doch nur zum Grünen Ball einladen, mit dieser Diskussion hier habe ich nicht gerechnet ;-)

Ich weiß nicht, welcher Dr. Warum echt ist und welcher nicht - anhand des Textes ist es jeweils nicht ganz leicht zu unterscheiden. Ich poste hier unter meinem Namen und nicht im Namen irgendwelcher anderer Leute. "Sperren" kann und will ich niemanden, weil dann anonymes Posten nicht mehr möglich wäre. Ich weiß also nicht, wer hinter den Postings steht, und solange sich jemand nicht traut, sich anzumelden sondern anonym postet, kann ich dagegen auch nichts machen. Was zu diesem Post kommentiert wurde ist zwar vielleicht nicht besonders klug, aber strafbar ist es wohl nicht.

Wem Hauser mit der Vermischung seiner Funktionen geschadet hat kann ich schon sagen: der Gesetzestreue der Politik, der Transparenz und Glaubwürdigkeit der Politik. Heißt: hauptsächlich hat er sich selbst geschadet. Wie seine Funktion bei den Bergbahnen ausgenützt wurde, politische Entscheidungen zu beeinflussen weiß ich nicht. Dazu gibt es nur ausreichend Gerüchte, und irgendwann wird es dazu vielleicht auch einmal eine gerichtliche Entscheidung geben. Derzeit aber einmal nicht.

Anonym hat gesagt…

wenn du nicht in der lage bist, zwischen fake und echten dr. warum zu unterscheiden, dann stellst dich selbst als extrem dumm dar. sorr. wenn ich mich nicht täusche, so hast du einsicht in die ip-adressen. löschen und eine mahnung anbringen dass die ip-adresse verfolgt werden kann.
würde sich hier jemand als peter pilz der grünen ausgeben und solche aktionen liefern, dann würdest du und deine grünen ganz anders reagieren.

Al_Andalus hat gesagt…

Sehr unterhaltsam diese Postings
:-)

Walter Peer hat gesagt…

Es ist eigentlich ziemlich egal, welcher von den beiden Warums der echte ist, weil beide komplett authentisch rüberkommen! Da gibt es definitiv keinen Unterschied was Menschenhatz und Rassenhass anbelangt! Ich selbst bin auf jeden Fall froh, wenn ich dem echten Warum nie begegne.

Oliver hat gesagt…

Manche werden wohl nie ganz erwachsen werden, denn sachlich bleiben ist öfters ein Ding der Unmöglichkeit.

Fad wird's hier jedenfalls selten, aber offensichtlich ist manch anderen öfters fad...;-)

Anonym hat gesagt…

i find auch, dass man die ip-adresse vom falschn warum außerfände, wo si die grünen doch gerne als die aufdeckerpartei (freilich vorwiegend zugunsten ausländischer drogendealer) sehen. bei den offziellen grianen, also in der partei, is ja längst jede diskussion ogstellt wordn - da wird bestenfalls ausnahmslos registriert. der anonyme, den aufdecker gebi um nix in der welt aufderdeckt (bist es etwa du selba?)wäre sofort odraht - wenn er wollte.
fairness muss sein, bei alla politischer härte. sonst bist sozusagen der politische dobermann der grianen - dann hast aba schlechte karten für späta. i halt di für blitzgscheit...