Donnerstag, 29. Oktober 2009

Schöne Worte und viel Wein

Heute findet der Dreierlandtag in Mezzocorona in Trient statt. Am Dreierlandtag nehmen die Landtage von Tirol, Südtirol /Alto Adige und dem Trentino teil. Den Unterlagen für die Sitzung zu Folge, handelt es sich um eine Sitzung, in der es vor allem um schöne Worte geht, was nicht alles gut wäre, und welche schöne Maßnahme nicht in einer Arbeitsgruppe vorbereitet werden könnte. Fast gewinnt man den Eindruck, beim Dreierlandtag geht es vor allem um den Wein, den es beim Empfang gestern Abend gab. Ich schaue mir die heutige Sitzung an, weil ich noch nie bei einem Dreierlandtag dabei war. Aber wenn die Sitzung so wird, wie ich sie erwarte, dann kann man die Sache wohl getrost einschlafen lassen. Die salbungsvollen Erklärungen rund um die Sitzung, vom Landtagspräsidenten abwärts, bestätigen mich bisher aber eher in meiner Ansicht.

Kommentare:

IMO hat gesagt…

Ein Dreierlandtag ist ja schön und gut. Nur besser wäre es, wenn es endlich zur Staatsverwaltungsreform kommt und es dann einen permanenten Landtag für Salzburg, Tirol und Vorarlberg gibt.

So steht die Fahrt über den Brenner wohl wieder einmal unter der Ägide "Wasser predigen und Wein trinken".

Anonym hat gesagt…

"Südtirol/Alto Adige"

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Anonym hat gesagt…

schön langsam kommst ma vor wie die 2 alten bei der muppets schow.
alles kritisieren - dann geh halt nit hin, wenn di der dreierlandtag nit interessiert. allerdings wäre selbst ein geselliges beisammensein der landtage nicht unklug und ist auf jedem fall zu befürworten.