Freitag, 3. Oktober 2008

Landeseinheit und Heimat

Fast ein bisschen viel für mich - aber die Südtiroler Grünen haben den Heimatbegriff ironisch gebrochen, indem sie eine italienische Espressomaschine als Symbol dafür verwenden. Gestern war jedenfalls der Auftakt für den ersten "landeseinheitlichen" Wahlkampf der Südtiroler Grünen, die auch in Innsbruck um die Stimmen vor allem der Südtiroler Studierenden werben. Hier die Presseaussendung der Südtiroler Grünen dazu. Und natürlich auch mit Fotos von der heutigen Plakatenthüllung:

Von Nationalratswahl 2008


Von Nationalratswahl 2008


Von Nationalratswahl 2008
Hier gibt es die Wahlkabine für Südtirol: www.wahlkabine.it

1 Kommentar:

Kranebitt Observer hat gesagt…

Die "Moka Express", ist hier nicht als kitschiges Symbol der Italianità gemeint, wie sie neben Vespas, Spaghetti und Pizza in Österreich sonst propagiert werden, sondern als ein fester Bestandteil einer jeden Südtiroler-WG überall auf der Welt (achtet beim nächsten Hausbesuch mal drauf). Die Kaffekanne steht also für ein modernes Identitätsbewusstsein der Süd(Tiroler), welche sich nicht ausschließlich über ihre Sprachgruppe identifizieren wollen.