Dienstag, 14. Oktober 2008

Integration fängt mit der Sprache an

Wer will, dass Menschen mit nichtdeutscher Muttersprache Deutsch sprechen, der sollte sie dabei unterstützen, das ist der Hauptinhalt einer Presseaussendung von mir heute, nachzulesen hier.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Gebi,

ich hab gehört, dass in Wörgl angeblich türkisch sprachige Kinder vor der Volksschule türkisch unterricht erhalten. Dieses Projekt soll ganz gut laufen. Die Kinder tun sich dann leichter deutsch zu lernen.

Anonym hat gesagt…

A so ein Blödsinn. Des kann ja nur wieder von den Grünen kommen.
Jemand der sich und seine Familie integrieren WILL, besucht einen Deutschkurs und redet dann auch mit seinen Kindern deutsch!