Sonntag, 5. Oktober 2008

Hundert Mal Strache

Nicht, dass es politisch relevant wäre. Aber spannend ist es schon. Im Nationalratswahlkampf wurde Straches Kopffoto auf verschiedene Oberkörper gesetzt. Und was macht Strache? Das Offensichtliche leugnen.



Kommentare:

Kastanie hat gesagt…

In jeder Zeitschrift werden Bilder retuschiert. Ist das denn nicht vollkommen irrelevant?
Das ist doch echt lächerlich was du hier schon wieder betreibst.
... mit jedem Mittel versuchen, die rechten Parteien schlecht zu machen. Und dann behaupten, die wären die Hetzer. Dass ich nicht lache ....

Gebi Mair hat gesagt…

Bitte genau lesen - ich habe geschrieben, dass das politisch irrelevant ist. Ich finde es trotzdem spannend, vor allem Straches Reaktion darauf. Er könnte ja auch einfach ganz cool sagen "Ja, das ist mein bestes Foto", aber offensichtlich drückt er sich lieber davon.

Anonym hat gesagt…

das hat die FPÖ wirklich sehr gut gemacht
die haben vielleicht die bessere Werbeagentur

Anonym hat gesagt…

Ich find den Strache äußerst sympathisch!!!