Mittwoch, 23. November 2011

25 Jahre Grüne im Nationalrat

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

25 Jahre grüner Stumpfsinn!

Anonym hat gesagt…

gutes Video!

unwählbar hat gesagt…

Die grüne Idee an und für sich wäre ja nicht schlecht, nur was manche grüne mandatare mittlerweile so aufführen hat halt mit den ideen von damals nix mehr zu tun. vom idealismus zum grundsatzpessimismus! schade eigentlich...

Anonym hat gesagt…

Ich war mitverantwortlich, dass die Grünen seinerzeit in den NR eingezogen sind und viele Jahre auch begeistert.
Heute ist davon LEIDER nichts mehr übrig.
Die Grünen von heute haben mit den Grünen von damals überhaupt nichts mehr zu tun.
SCHADE! Keine grünen Ideen mehr da?
Nach den nächsten Wahlen gibt es keine grüne Partei mehr.
Doppelt schade!
Mitschuld: Gebi Mair

unwählbar hat gesagt…

genau das meine ich mit der themenwahl des gebi mair. wenn ich als einziges thema eine andere partei habe, dann helfe ich maximal den freiheitlichen aber sicher nicht mir selbst! die grünen sind spätestens mit dem rückzug von alexander van der bellen und in tirol georg willi von den jeweiligen spitzen zu einer partei ohne konzept verkommen! prinzipiell dagegen und keine vorschläge zur besserung!

Anonym hat gesagt…

Meiner Meinung nach habt ihr nicht ganz unrecht aber wenn man jeden Tag diesem "Sumpf" bei uns vor Augen hat, muß mann auch aufdecken. Ist auch richtig. Natürlich würden etwas mehr grüne Themen nicht schaden.

der anonyme hat gesagt…

gebi mair arbeitet mit der selben masche wie hc strache, aufstacheln und NUR über die fehler anderer berichten. so kann man auch von der eigenen UNFÄHIGKEIT ablenken. sicher, die schwarzen in tirol sind auch eine frechheit, aber der gebi is nix besser!

Anonym hat gesagt…

ds stimmt jetzt nit, die schwarzen sein a wahnsinn. also da den gebi mit denen auf eine stufe stellen find i schon a frechheit.

Anonym hat gesagt…

sorry, aber weiterbringen tut der gebi nix! eigene ideen gibts noch weniger. politik ist nicht NUR aufdecken, politik ist auch ideen haben!

Anonym hat gesagt…

die schwarzen sind a wahnsinn...

da stimm i dir total zu. s blöde ist nur, sie laufen no immer trotzdem frei herum...

und der wahre skandaL ist, dass die medien sich nicht trauen, hart zu recherchieren. - und nicht gebis aufdeckarbeit.

und wenn du ihn mit strache vergleichst - die einzige schwarze landeshauptmannlegende trat seinerzeit völlig freiwillig hitlers partei bei.

über den ehemaligen ehrenbürger und ss-mann obenfelder kann ich nur sagen, dass ich mich als innsbrucker politiker in grund und boden schämen würde und lieber heute als morgen ihm die ehrenbürgerschaft aberkennen würde.
was müssen sich leute wie reinhold stecher denken mit so eibner person auf eine stufe gestellt zu werden?
außerdem hat ein politiker mit höchstbezug für seinen job zu arbeiten, das ist eine selbstverständlichkeit und aber schon überhaupt nichts ehrenhaftes.
über partl sollte man auch nachdenken...

Gebi Mair hat gesagt…

Ich würde mich sehr gern weniger ums Aufdecken und mehr um meine eigenen Ideen kümmern. Die hier zum Beispiel: http://gebimair.blogspot.com/p/test_5223.html

Aber eine starke Kontrolle im Landtag ist bekanntlich die wirksamste Schuldenbremse - ich glaube, das braucht das Land auch recht dringend.

unwählbar hat gesagt…

und wieder einmal der gleiche link... ich stell trotzdem die prioritätenfrage... schau dir an, was du im gesamten november gebloggt hast!

Gebi Mair hat gesagt…

Ja eh. Schau dir an, was die ÖVP im November alles angestellt hat ^^

unwählbar hat gesagt…

und welche eigenen ideen waren, laut deinem blog, in den vergangenen zwei monaten wichtig?

Anonym hat gesagt…

stimmt, jetzt wos sagsts, der switak ist im november eingezogen, das rettungswesen ist im november verändert worden, der hörl ist seit november geschäftsführer der bergbahnen gerlos, die kronen zeitung ist erst seit november auf fraglichem niveau, und ach ja, mehr war wohl nicht...