Donnerstag, 28. April 2011

Wohnen, umfassend betrachtet

Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen? So einen kleinen kann ich heute vermelden: Ich habe eine Initiative für Energieausweise für Siedlungen im Landtag eingebracht. Im Kern geht es dabei um die Idee, dass ein Passivhaus im Grünen für eine Familie mit Auto zu mehr Energieverbrauch führt also sogar eine nicht sanierte Wohnung im verdichteten Wohnbau, aber dafür bewohnt von Menschen ohne Auto. Beim Energieausweis für Siedlungen soll also nicht nur die Frage der Wärmedämmung als Parameter für den Energieverbrauch herangezogen werden, sondern auch die Frage der Öffi-Anbindung, der Entfernung zu Nahversorgern, der Bodenverbrauch etc.

Meine Initiative geht auf ein Projekt in Niederösterreich zurück, hier zum Nachlesen. Mein Landtagsantrag wurde im Ausschuss ausgesetzt, bis es einen Bericht gibt (hier, inklusive Anlage 1 und Anlage 2). Energie Tirol hat nun zugesagt, das niederösterreichische Instrument für Tirol anzupassen und bei den Tiroler Energiegemeinden und den e5-Gemeinden zur Anwendung zu bringen. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen an Erfolgen im Landtag, aber es nährt sich...

1 Kommentar:

Reema dsouza hat gesagt…

My best congratulations for your beautiful site! Perfect !!!

voyance par mail gratuite et rapide