Sonntag, 12. September 2010

Erste Ergebnisse vom Grünen Bundeskongress in Graz

Bundessprecherin Eva Glawischnig 96 Prozent
Bundesvorstand Maria Vassilakou 84,5 Prozent
Bundesvorstand Sigrid Pilz 88 Prozent
Bundesvorstand Peter Pilz 50,2 Prozent
Bundesvorstand Johannes Rauch 80,6 Prozent
Bundesvorstand Georg Willi nicht gewählt
Bundesvorstand Stefan Schneider nicht gewählt
Bundesfinanzreferent Andreas Parrer gewählt
Rechnungsprüfer Wolfgang Hirner gewählt
Rechnungsprüferin Maria Kalbacher gewählt

Der Sager des Tages so far: Peter Pilz: "Die Auseinandersetzung zwischen Grünen und FPÖ ist nicht nur die Auseinandersetzung zwischen Grünen und Germanen. Das ist auch die Auseinandersetzung zwischen Grünen und Kleptomanen."

Kommentare:

Seppi Oblasser hat gesagt…

Was für ein toller Sieg für die GRÜNEN. Fast nur Grüne als Sieger, alle Achtung - Suuuper Leistung!

Ihr habt fast die gleichen Steherqualitäten wie unser Gerald Hauser, von allen totgesagt, seid ihr aus der dunkelsten hölle wieder emporgestiegen. Dafür muss man euch ganz einfach aufrichtig loben!

Ich denke die Auseinandersetzungen zwischen Grünen und Freiheitlichen, kann eine Befruchtung für beide Seiten sein, und uns gemeinsam in der Wählergunst wieder emportragen.

Anonym hat gesagt…

gottseidank hat es glawischnig geschafft ihre gegner vor der wahl noch loszuwerden! ;-)
demokratie a la hitler