Dienstag, 11. Oktober 2011

Anschober vs Wallnöfer

Im Vorfeld des Grünen Bundeskongresses an diesem Wochenende in Innsbruck gibt es eine spannende Veranstaltung, zu der ich gerne einladen möchte:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

... ich dachte, dazu lädt die "Grüne Wirtschaft" ein?
... warum ist das Plakat so rot?
... kommt Victor Frankenstein auch vorbei?

kriterienkatalog hat gesagt…

Oberösterreich braucht ein bis zwei Pumpspeicherkraftwerke. Das ist das Ergebnis einer von Energie- und Umweltlandesrat von Landesrat Zitat:
Rudi Anschober (G) in Auftrag gegebenen und von der unabhängigen "Austrian Energy Agency" erstellten Studie. Mit diesen Kraftwerken sollen verbrauchs- und erzeugungsseitige Leistungsschwankungen bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ausgeglichen werden.
Zitat Ende

ich nehme fest an, dass der wallnöfer sich durch anschobers politik bestätigt fühlt, sellrain-silz 2 so rasch wie möglich fertigzustellen und die schuld der verzögerung bei der tiroler verwaltung zu suchen.
vielleicht verbrüdern sie sich dann im anschluss.

Petra hat gesagt…

die farbe rot scheint mir nicht alleine poltisch besetzt zu sein, birgt sie doch vielmehr das herzblut von uns allen in sich - however....

ich bin jedenfalls gerne dabei, und stoße nach absolvierter beruflicher pflicht und latein-ergänzungs-prüfung am der uni zu euch.

Anonym hat gesagt…

Und was hat die "Grüne Wirtschaft" mit der "medienwerkstatt" zu tun?
Carli-Protektion?
:-)