Samstag, 22. Mai 2010

Illegales Glücksspiel in Tirol

Ein kleiner Auszug der Methoden der Glücksspiel-Mafia. Und hier findet die Landesregierung, dass man nichts tun muss?

Tiroler Krone: Mehr als 300 Millionen Euro Umsatz beim illegalen Glücksspiel in Tirol


Bookmark and Share

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

es gibt die waffenmafia, die schleppermafia, die drogenmafia, die russenmafia, sdie chemiemafia, die bauernmafia etc.pp.
und was machts für leut, dö unverschuldet in die armutsfalle tappen?
wenn wer an dachschaden hat, dann kann dem nur individuell geholfen werden - sollte eigentlich jeder nicht pubertierende wissen. wenn alles was für verrükte gefährlich werden könnte, verbieten willst, kannst amal bei messer und gabel, über auto usw glei anfangen - und vergiss nit ah die berg schleifen zlassen. lol
a anderer meint eben er wird der alonso und landet am nächsten bam. wahnsinn, dein gedankengut - kommunismus pur. allerdings absolut zeitgeistig bei der diktatur, zu der si die eu immer mehr mausert.
aber die leut laffen immer freiwillig ins offene messer - da braucht sie niemand vor an krieg, der fast vor 100 jahr stattgfunden hat, warnen. der hinkünftige schaut, das is so sicher wie das amen im gebet, anders aus.

Anonym hat gesagt…

erstaunlich, wie sinnfrei jemand posten kann...
oder ist der vor-poster auf schweren drogen?? fast zu hoffen, den sonst kann es nur dummheit sein...

Fe024lixV_Ferrari1 hat gesagt…

上來打聲招呼,祝你一切平安!.............................................

Anonym hat gesagt…

glaubs mir du "grüner baum" *sfg*, sinnfrei oder nicht - alle wichtigen entscheidungen werden aus dem instinkt getroffen. immer.

un das glückspiel ist weit weniger gefährlich wie das autofahren. und wenn einer irr ist, dann ist ers nit nur beim glückspiel.

Anonym hat gesagt…

hallo trixi, wenn den blog lesn kunnsch, brauchsch ja nit auf schlitzaug machn.

Al_Andalus hat gesagt…

zitat anonym, 23. mai, 12:22:
"un das glückspiel ist weit weniger gefährlich wie das autofahren."

...was soll mal sich angesichts solch geistreicher vergleiche nun denken :-)