Samstag, 26. Dezember 2009

Sorry fürs Warten



Ich möchte mich bei jenen entschuldigen, die auf neue inhaltliche Beiträge von mir warten. Es gibt zwei Gründe, warum derzeit nichts Neues kommt. Der eine ist meine Diplomarbeit, die jetzt doch langsam fertig werden soll. Und der andere Grund ist oben zu sehen, heute zum Beispiel eine Schitour auf die Daunscharte. Sehr zu empfehlen!


Bookmark and Share

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hehe.. du kannst gedanken lesen..
ich glaube es verzeiht dir jeder wenn du mal 2 tage nichts postest ;-)

Manfred Kimmel hat gesagt…

wie lautet das thema deiner dipl.-arbeit bzw. in welchem fach belegst du diese(insofern ich mit der annahme des powi-studiums richtig liege)

Anonym hat gesagt…

die diplomarbeit geht vor. das versteht jeder.

Gebi Mair hat gesagt…

Ja, ich schreibe auf der Politikwissenschaft. In der Kurzform geht es darum, die Determinationshypothese von Barbara Baerns mit der Methode von Richard F. Fenno zu widerlegen. Es geht also im Wesentlichen um das Verhältnis von Medien und Politik, und ich versuche mich an einer Methode, die im deutschsprachigen Raum bisher erstaunlicherweise noch nie jemand durchgezogen hat, und das obwohl Fenno ("Home Style" als bekanntestes Buch) eigentlich eine Koriphäe der amerikanischen Politikwissenschaft ist. Naja, umso besser für mich, Neuland ist immer besser, als etwas nachzubeten was schon viele gemacht haben.

Anonym hat gesagt…

alles gute, gebi. haut sicher super hin.

Anonym hat gesagt…

Wo ist jetzt dein entsetzen über Scheich Al-Qaradawi, der ein Verbot von Weihnachten fordert und sagt:"Man muss sich ja langsam wirklich fragen, in welcher Art von Gesellschaft wir leben, in einer islamischen oder christlichen!"

In der Schweiz war dein Entsetzen enorm. Jetzt kannst dich nicht auf ein fremdes Land ausreden, da die Schweiz ja auch ein fremdes Land ist.
Wo ist die Empörung der Grünen?
Warum war dieses Thema kein Eintrag in deinem Blog wert? Bei dieser Foderung wird die Religionsfreiheit weit mehr beschnitten.
Oder sind Christen in deinen Augen gar minderwertige Menschen und darum egal???

der Koran hat gesagt…

jaja mit 3.500 Euro würd i a a Skitour machen!! Viele Semester bisch jetzt dann über der Studienzeit drüber???

Anonym hat gesagt…

der neid is a hund. gell?
der löffelstiel

Anonym hat gesagt…

also bei mir in der verwandtschaft studieren viele. und i lob nit nur den gebi - aber eines is sicher: die studiendauer ist fast normal und er is alles andere als faul. vielleicht liebt er zu sehr seine muckis, aber sonst is er schwer ok, find i. ;-)
man vergisst immer, dass der gebi mehrere berufe ausübt. mir gfallt sein anderer stil, ob er jetzt ab und an übers ziel schießt oda nit.

i weiß nit ob der scheich in einem staat wohnt, der die religionsfreiheit garantiert. fürs abschaffen des weihnachtsfestes bin i auch nit - aber wenn man jetzt sag ma ganz brutal is, könnte man es ohne weiters in "weltfest des friedens" oder so umbenennen.

die schweizer politiker jammern eh schon, dass die entscheidung so ausfiel.das volk wählt das, was es kennt. das is nunmal so (sie EU etc.pp.). aber IMMER richtig is es deswegen no lange nit.

und jetzt schreib urlaub oder was hin, damit dei ruah hast für die diplomarbeit... :))

Anonym hat gesagt…

Also ich habe auch studiert und meine Kollegen auch. Und alle ein Studium mit deutlich über 200 Semesterstunden. Und alle waren schneller fertig als der Gebi mit seinem 0815-Studium. Und das auch mit einem Beruf um sich das Studium zu finanzieren.
Obs beim Gebi an Faulheit oder fehlenden Fähigkeiten liegt, ist scheiß egal und ist privat! Nur kommt bitte nicht mit solchen Märchen, dass es normal ist, ein billiges Studium in dieser Zeit zu absolvieren.

Zum Scheich:
Hier gehts rein um die Tatsache, das der Gebi (und alle anderen Grünen) einmal einen Aufstand gemacht haben, dann nur Schweigen. Beides sind Vorfälle aus dem Ausland. Betrachte das mal ganz nüchtern und ohne Parteibrille. Rein die Fakten betrachten. Dann wirst erkennen, dass Christen für die Grünen offensichtlich Menschen zweiter Klasse sind. Würde es den Grünen wirklich um Einhaltung der Menschenrechte im Ausland bei Fragen zur freien Religionsausübung gehen, hätte es auch hier einen Aufschrei gegeben.

Gebi Mair hat gesagt…

Ich halte das für kein besonderes Manko, wenn jemand an der Uni ein bisschen länger braucht und sich noch ein paar mehr Dinge aneignet als nur die, die man halt für ein schnell-schnell-für-die-Prüfung-lernen-Studium braucht. Würde ich auch allen anderen empfehlen.

Zur Scheich-Geschichte ist inzwischen auch klar, dass der Spiegel online, der als erster darüber berichtete, falsch übersetzt hat (bzw Dinge dazu erfunden hat). Von einem Weihnachtsverbot für Christen ist da nämlich nicht die Rede.

Anonym hat gesagt…

und die restlichen medien haben auch alle falsch übersetzt....
was nicht sein darf, darf eben nicht sein und da findet man genug verharmlosungen....

ich habe in mindeststudiendauer studiert, und 10 stunden wahlfächer mehr gemacht, als nötig waren. nebenbei habe ich eine trainerausbildung gemacht und gearbeitet. also nichts mit schnell-schnell-für-prüfung-studium.

Anonym hat gesagt…

Naja Gebi, bei 1 bis 2 Semester über der normalen Studiendauer kannst noch so arbumentieren, aber du bist je weit über der Zeit.
Aber so passt du perfekt zu den Grünen. Berufspolitiker, nie im Leben einen Leistungsdruck erfahren, nie um den Job Sorgen machn müssen usw....
Ihr dürft euch nicht wundern, wenn ihr bei den Arbeitern kaum Stimmen macht. Jeder der eine Lehre macht, der muss in der vorgeschriebenen Zeit seine Leistung erbringen. Wenn nicht, so wird er meist aus der Firma geworfen. Und wenn diese Leute dann solche Wortmeldungen lesen, kommt ihnen die Galle hoch.
Ihr habt leider die Realität aus den AUgen verloren und eine Partei für reiche Kinder errichtet.