Samstag, 19. Dezember 2009

FPÖ? BZÖ? FPK? PKK? - Judäische Volksfront!

Das trifft wohl am besten, was bei den Hypo-Pleitiers FPÖ-BZÖ-FPK gerade passiert:




Bookmark and Share

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

einfach nur dumm. so bringt man die leute nur an die macht.
das problem der grünen ist der fehlende gesunde hausverstand.

der Koran hat gesagt…

Super Gebi!! Da kann man wieder mal deine Jung-dynamisch-Erfolgslos-Ära
um einen traurigen Punkt ergänzen!!

Ausser hetzen kannst du glaub ich eh nicht viel.

Langsam glaube ich, dass du den Strache anziehend findest, so oft wie du gegen ihn hetzt!!??

liebe grüße Bussi
ein verlorenes Schäfchen

S. Bucher + Stefan P. hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Josef g. hat gesagt…

HERR VERGIB IHNEN DEN SIE WISSEN NICHT WAS SIE TUN.

Glücklich sind die Armen im Geiste, denn ihnen gehört das Himmelreich.

Wer von geistigen Schrumpfköpfen erwartet, dass sie, außer zu primitiven Stammesgesängen, zu komplizierteren Tätigkeiten fähig sind, dem möge gesagt sein, dass dem eben nicht so ist.

Der 'Crash in Kärnten ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass einen Idioten an der Macht unweigerlich ins verderben führen.

Anonym hat gesagt…

Na Gebi, dieser Namensfaker scheint sich bei dir sehr wohl zu fühlen.
Da hier mehrere strafrechtlich Relevanten Aussagen von diesemm Typ getätigt werden, bin ich gespannt, ob du die Bremse ziehst und diese Beiträge löscht.
Das ist nämlich dein Blog und wenn du diese Sachen bewusst zulässt ....

nebenbei ist das für dich auch keingute Werbung, wenn solche Typen deinen Blog terrorisieren.

S. Bucher + Stefan P. hat gesagt…

Das einzige was hier strafrechtlich relevant ist, sind die Verbrechen in Zusammenhang mit der Hypo Alpe Adria!

Wenn man heute ganz offensichtlich verbrecherische Machenschaften nicht mehr aufzeigen darf, dann gute Nacht Österreich!

Aber dies ist ja auch nur eine der Wunschvorstellungen der FREIHEITLICHEN Gesinnungsgenossen, jeglichen aufklärerischen Geist MUNDTOT zu machen!

Selber wird mit übelster Lügen-Propaganda gearbeitet, aber der kleine Mann soll gefälligst die GOSCHN halten, wenn es darum geht eigene verbrecherische Machenschaften zu decken.

Wieso erklären sie mir nicht ganz einfach an dem Beispiel der KABEG, wie hier jemals eine geordnete Kredittilgung erfolgen sollte, wenn hier jedes Jahr um ein neues Kreditvolumen in der Höhe von 200 Mio angesucht wurde um das laufende Defizit abzudecken!

In Kärnten wurde bewußt über Jahre hinweg von Haider und den Freiheitlichen Landesschulden in der Höhe von 18 Mrd. Euro, um nicht im Budget aufzuscheinen, an die Hypo-Bank ausgelagert.

Dieses von Haider vor der letzten Wahl so toll verkaufte freiheitliche Kurzzeit "ERFOLGSPROJEKT" Kärnten, wurde durch horrende Schulden erkauft.

Schulden die Heute darauf warten, dass sie irgendwer bezahlt.

Bestimmt nicht die Freiheitlichen oder Jörg Haider, der sich ja bekanntlich, ob der ausweglosen Situation, durch SELBSTMORD rechtzeitig vertschüßt hat!

Das Heute die gleichen WAHNSINNSTYPEN, ohne jegliche Schuldeinsicht, noch ungehindert sein Machwerk unter anderem Namen weiterführen dürfen, scheint nicht nur mir sondern auch vielen Kärntnerinnen ein echter WAHNSINN!

Siegbert hat gesagt…

I bin selba a Kärntna und hob imma den Haida und die Freiheitlichn gwöhlt.

Untam Haida wor jo imma alls Klass, erst seit dem Derfler geht des Landl den Boch obe.

I hob echt Schiß dos de Hund gach no des Landl an Gadaffi oder on irgendwelche Tschuschen vertscherbln wern.

Weil donn homa mia Kärtna wirklich nix mehr zam sogn.

S. Bucher + Stefan P. hat gesagt…

Lieber Siegbert,
in wahrheit habt ihr Kärntner bisher auch nichts zu sagen gehabt und habt es nach wie vor nicht, ansonsten wäre dieser Haidersche Verschuldungswahnsinn nicht passiert.

josef g. hat gesagt…

Es ist durchaus möglich das in absehbarer Zeit zumindest Teile des Landesvermögens verkauft werden müssen!

Grundsätzlich ist diesen freiheitlichen Herrschaften aber auch durchaus zuzutrauen, dass sie gleich das ganze Land Kärnten auf Ebay zur Versteigerung anbieten.

Anonym hat gesagt…

Ich hoffe, du outest dich nicht als Kärntner, denn dann hat das Land einen negativen Wert...

Anonym hat gesagt…

i find, die politiker - aller parteien - sind so schon lächerlich genug. da muss man nit no a diskussionsrunde strapazieren. du fuchtelst ja auch im landtag wie bei den pradler ritterspielen umadum und kommst - oft trotz guten themen - total unglaubwürdig und völlig abgehoben daher.
jeder hat halt seine schwächen. es gibt keinen ohne. i hab die f nie gewählt - aber solange sie demokratisch unterwegs sind, sind sie grad so wie alle anderen zu behandeln.
und schulden machte nit nur das bzö in kärnten.

Harald Oster hat gesagt…

Ich habe zufällig diesen Film angeschaut. Da ich hochgradig schwerhörig bin, kann ich feststellen, daß die Mundbewegungen und der gesprochene Text vollkommen verschieden sind. Mit anderen Worten, was da hörbar gesprochen wurde, sind nicht die Stimmen der Redner und entspricht nicht dem, was sie wirklich gesagt haben. Ist Ihnen das nicht aufgefallen? Ich finde die Einstellung eines solchen Filmes ist nicht unbedingt der Wahrheit dienend.

Michael Boch hat gesagt…

Ich glaube, dass die Mehrheit der Kärtner leider nicht mehr bei einem Wahlgang in 3-4 Jahren an die derzeitigen Vorgänge bei der FPK/ÖVP Regierung denken werden und die Rechten weiter an der Macht bleiben werden!