Montag, 10. August 2009

Bitte, wir wollen auch ein Transparent

Die Schützen wollen "Los von Rom" auf Transparenten beim Millionenumzug am 20. September in Innsbruck mittragen. Dafür wurde sogar eine eigene Transparent-Kommission eingereicht. Ich hoffe, dass die Transparent-Kommission meinen Vorschlag auch akzeptiert und ich mitmarschieren kann:

Gebi Mair will auch am Schützen-Kabarett teilnehmen

An der italienischen Übersetzung arbeite ich derzeit noch. "Avanti Knödel" ist schon mal ein guter Anfang. Ich hoffe nun, dass man mein ehrliches Bemühen um einen konstruktiven Beitrag erkennt und mich beim Umzug zulässt.

Die SPÖ ist inzwsichen übrigens für die Absage des Umzugs. Aber wen interessiert das? Schließlich hat sie das Geld dafür sogar selbst mitbeschlossen...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

bin dafür, dass jeder mittragen kann, was er will. also auch der gebi , mit dem nicht wirklich witzigen (aber vielleicht fällt ihm noch was lustigeres ein) transparent.
sollte ja wohl meinungsfreiheit gelten...

pumuckl hat gesagt…

hihi

Anonym hat gesagt…

der hut is amal andre hofer, obr fix...

Beobachter hat gesagt…

hihihi was haltet Ihr grünen SchmalspurIQdeppen eigentlich von Transparenten wie:

"Besser ein Haus im Grünen als einen Grünen im Haus" ODER NOCH BESSER:

"Hängt die Grünen solange es noch Bäume gibt"

Beobachter hat gesagt…

Oder ein Gaybi "Gesäss" mit der Aufschrift "SCHWUL IS COOL"

Beobachter hat gesagt…

Oder eine AFTER PARTY mit Gebis Warmafter als Mittelpunkt.
Frei unter dem Motto "GRÜN-Sex und Tirol".

Fällt ja alles unter Meinungsfreiheit, ihr sog GRÜNEN seid ja SOOO Tolerant, ODER ETWA DOCH NICHT???

Angesichts der peinlichen bei den Grünen tätigen Figuren und deren Performance in der Bevölkerung bietet sich in diesem Zusammenhang ein unerschöpfliches Kabbaretpotential an, GELL GEBI...

Beobachter hat gesagt…

Und das ganze Gedenkevent begleitet von WARMherziger Arsch ähhh MARSCHMUSIK...

Andi hat gesagt…

I sig schun: bei Spaghetti und Knödel heart der Spaß auf. Do werden gewisse LeserInnen donn ausfollend.

Gebi Mair hat gesagt…

@Beobachter: Es heißt "Kabarett" und nicht "Kabbaret".

Anonym hat gesagt…

freut sich der staatsanwalt wieder über die lustigen beiträge. sonst ginge denen ja die arbeit aus.

Beobachter hat gesagt…

Jetzt rufen die Grünen wieder nach dem Staatsanwalt (dafür sollen die Marokkanerdealer und Vergewaltiger entkrminalisiert werden ....) wegen Satirebeiträge bezogen auf ihren Schwachsinn und rühmen sich sonst ob ihrer Toleranz muhahahaha.

Sie hingegen wollen Volkstum und Schützentreffen kollektiv in den Dreck ziehen und Kabaretts bezüglich ihres eigenen Schwachsinns sollen mit drakonischen Strafen bedroht werden (schon eigenartig, oder?)...

Eine kranke Logik, trotzdem ein WARMES AFTERgedenken mit Gaybi Gesäss auf der GRÜNEN Wiese (ohhh wie wäre wohl DIESE) wäre doch ein Spass oder??

Mit oder ohne ex post eingebauten Tippfehlern und/oder Schreibfehlern ggg

Gebi Mair hat gesagt…

oh mann, deine komplexe möchte ich nicht haben...

Beobachter hat gesagt…

ggg Gebi angesichts der Tatsache dass ihr schon wegen der Satirebeiträge oben nach dem Staatsanwalt ruft UND SELBST NUR UNTERBELICHTET PROVOZIEREN WOLLT eine sehr glaubwürdige Aussage....

Anonym hat gesagt…

Das ist zum Fremdschämen. Der Spruch ist keine Spur originell. Daherkommen tust, es ist ein Wahnsinn. Nicht mal das T-shirt ist sauber. Die Partei der intellektuellen Elite.

Mal ne Frage: Bist du eher für oder gegen die Besetzung der Resttschechei durch Großdeutschland? Weil, Borovička oder Weißbier, wen interessierts? Schließlich sind wir ja alle Menschen, und definieren uns deiner Meinung ja nur übers Fressen (das traurige ist, ich glaub echt, dass du das glaubst).

Beobachter hat gesagt…

Ausser einem debilen Selbsthass haben die Grünen eben nichts zu bieten und wenn man sich einmal über sie lustig macht, dann drohen sie mit dem Staatsanwalt (siehe oben).

PS.: In Italien oder sonst wo ausserhalb Österreichs und Deutschlands wäre diese pathologische Ablehnung der eigenen Wurzeln undenkbar (auch bei den Linken).

Anonym hat gesagt…

Pathologisch triffts gut, unsere Linken wälzen ihren Hass auf sich selbst und ihre Familien (viele kommen aus bürgerlichen und verstockt konservativen Elternhäusern) auf ihr ganzes Volk ab - klassischer Fall von Projektion.

Das mit dem Staatsanwalt ist übrigens klassisch. Zwar mögen sie das "Süsthem" ganicht, auch sonst ist ihnen jede Form von Autorität zuwider. Sobalds aber gegen stärkere und ideologisch gefestigte Gegner geht, hängen sie heulend am Rockzipfel von Mama Staat, welche sie auch sonst über die Maßen streichelt und nährt.

se0805 hat gesagt…

Ich finds echt ziemlich eigenartig: ich verfolge nun wortlos einige dieser posts, die bloggs von gebi angehängt wurden und muss ehrlich sagen, dass ich sprachlos bin:
Egal um welches thema es geht, seis um Schützenfeste oder sonstigen Debatten, jeder eurer posts kommt auf das gleiche raus: auf die schwächen anderer. Tut mir leid, aber für solche Bewohner muss man sich echt schähmen. von objektiver Beurteilung von problemen habt ihr alle noch nichts gehört?!

lasst euch mal was neues einfallen- wir fad - seehr fad!( Wobei manchmal trägts zur unterhaltung bei was ihr so verzapft.)

Wenns um Schützenumzüge geht, dann sollte es auch dabei bleiben, und nicht darum gehen, andere in irgendwelcher Weise fertig zu machen!

Echt heftig... da bleibt einem das Wort im Hals stecken, wenn man eure comments liest.

lg se0805

Anonym hat gesagt…

Seids mal nicht so dünnhäutig, wer austeilt, muss auch einstecken können. Ist ja bemitleidenswert wehleidig, wie ihr hier rumflennt.

Anonym hat gesagt…

Ihr könnt ja einen Opferfonds gründen, "OpferInnen von verbaler und struktureller Gewalt durch echt fiese FaschistInnen auf Blogs von GrünInnen" ist glaub ich noch nicht besetzt (wobei, ich kann mich auch täuschen).

Vielleicht könnts ihr dafür auch ein paar Förder - Teuros abgreifen, würd mich nicht wundern.

Anonym hat gesagt…

hat der staatsanwalt schon angerufen? vielleicht sollt er beim vornamen 'völkischer' suchen...

Anonym hat gesagt…

Wen soll der denn anrufen? Gebhard? Der hat mit Sicherheit den schönsten volksdeutschen Namen aller Poster ggg

HANSI hat gesagt…

Hallo Gebi,
Ich finde deinen Kampf gegen die Nazis mutig und toll.
Die Schützen gehen mir ebenfalls am Oasch vorbei.

Ich wollte dich eigentlich einmal persönlich was fragen was mich schon lange interessiert.

Was hat dich eigentlich homoschwul gemacht? Wann wurde diese Erkrankung bei dir zum erstenmal diagnostiziert?
Wann hast du zum erstenmal selber erkannt das du anders bist?
Wie kann man sich vor Homosexualität schützen?

liebe Grüße
Hansi

Gebi Superarm hat gesagt…

Lieber 0815: Dem Gebi Mair geht es darum sich über jene Tiroler lustig zu machen (auch jene, welche einst durch die Italienische Polizei gefoltert und teilweise sogar umgebracht wurden), die noch eine Liebe zu ihrer Heimat und ihren Traditionen haben und will diese verspotten und "fertig machen". Die Tatsache, dass seine sprichwörtliche Dummheit, man betrachte nur die mehr als doofen Plakattexte oben, ihn selbst demaskiert, ändert daran auch wenig.

Wenn nun dieser Dumm-Mair meint (auch anonym - man betrachte nur den Zeitabstand), wegen ein wenig Ironie bezogen auf seine Politik mit dem Staatsanwalt drohen zu können, dann muss er mit weiteren entsprechenden Kommentaren rechnen.

Deshalb ihr Linken und Grünen: Seids doch nicht so wehleidig und werded ein wenig toleranter...

Anonym hat gesagt…

*haha* - goa oarg wies da zugeht! Des is ja besser wie wenns den strache mit dein eiern bewerfen. Und das in Innsbruck. Wobei auch da hatte ich was zum lachen!

Gebi Mair hat gesagt…

@hansi: erklär ich dir gerne, wenn du mir erklärst, wie du eigentlich hetero geworden bist: was hat dich hetero gemacht?

Anonym hat gesagt…

Weniger provokant aber gleich Ideenreich: Die Südtiroler Grünen organisieren einen alternativen Festumzug, bei dem sich Vertreter der ehemaligen Kriegsmächte, Tirol, Bayern und Sachsen miteinander aussöhnen:

http://www.stol.it/Artikel/Politik/Lokal/Gruene-planen-Alternativ-Landesfestumzug

Anonym hat gesagt…

Du bist der lächerlichste Clown in der Politik.

Bruder Imami hat gesagt…

Ihr grünen Pseudomoralisten seid keine Spur besser als Faschisten...

ein besorgter Bürger hat gesagt…

Ach Gebi, wenn sie nicht sooooooo lustig wären! Mein ganzer Tag würde aus Trauer bestehen, wenn ich nicht solch sinnlosen Schmarrn von Ihnen lesen könnt! Sie tun mir leid!

Anonym hat gesagt…

mei, humor schadet nit. und der gebi veröffentlicht im gegensatz zu den meisten anderen jede kritik.es is halt a neue art politik zu machen. sein beitragsdrang könnt halt a bissl nachlassen, so dass einzelne übalegter sind. aber vielleicht macht grad dieser drang die homepage so lebendig.
mir gfallts, ah wenn i bei gott nit immer seine meinung teile.

Anonym hat gesagt…

i lies jetzt grad die beiträge "vom beobachter". wahnsinn, da unterhalt i mi lieber stundenlang mit den nachfahren von hitlers schäferhund... wauwau...

mehr will i dazu nit sagen.