Montag, 17. August 2009

Auf Wiedersehen BZÖ Tirol

Zugegeben, es hat nicht ganz die Qualität des Videos von Konrad Plautz aus dem Landtagswahlkampf 2008. Aber es fehlt nicht viel.

Zur Erinnerung: Gerhard Huber vom BZÖ ist derjenige, gegen den derzeit der Vorwurf eines Mordauftrages erhoben wird, woraufhin fast sein gesamter Vorstand ihm das Misstrauen ausgesprochen hat und zurückgetreten ist.

Einfach anschauen und genießen, das ist von der Homepage des BZÖ Tirol und ernst gemeint, todernst quasi:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Am putzigsten find ich ja den Satz: "Wir sind auch cool, wenn es um die Jugend geht".

Anonym hat gesagt…

sehr spassig...
+ viele südtirolbilder drinnen

der löffelstiel

Anonym hat gesagt…

boah... armes bzö mit selle werbeleut... lol

Herbert hat gesagt…

kurz: weil's draußen so heiß ist
---

- das BZÖ-video ist viel zu lang
- der typ hat keine ahnung von typographie
- der/die hat auch keine ahnung von musik (wenn er er/sie es auch im geiste des philip glass-tirol werbung-kinospots anlegen wollte)
- die texte sind klassischer polit-sprech

ABER

- die GRÜNEN haben in DER abteilung selbst absolut nichts vorzuweisen
- die vergangenen publikationen waren (vom inhalt abgesehen!) dilletantisch gemacht ("hurenkinder", "schusterbuben" & ebenso lieblos gemacht)
- die radio-spots halblustig
- die print-produkte aus wien importiert

das BZÖ ist geistig unbescholten;
die GRÜNEN sollten ihre öffentlichkeitsarbeit dagegen nicht "medienwerkstätten" überlassen und auf andere zeigen, sondern es selber besser machen.
---
kurz: weil's draußen so heiß ist

Anonym hat gesagt…

nur medienwerkstätten machen perfekte arbeit bester herbert
;-)
der mitbewerb

Jörgi hat gesagt…

Man kann zum Huber stehen wie man will, doch eines muss man ihm zugestehen, dass er zumindest ein offenes Herz für Asylantinnen hat.

Anonym hat gesagt…

oder eine offene hose?

Anonym hat gesagt…

super der mair macht werbung fürws bzö....

is des nit der mair der sich unter den landtagssitzungen mit facebook beschäftigt...