Mittwoch, 21. Dezember 2011

Ein Bonus für den Rektor

Die Medizin-Universität Innsbruck, ein eigenes Kapitel. Heuer war sie bisher hauptsächlich mit Finanznöten in den Medien, mit Kooperationsproblemen mit der TILAK (ich sag nur: Kinderklinik), mit Verzögerungen bei der Medical School und so weiter.

Der Unirat findet trotzdem, dass das Rektorat sich heuer eine Bonuszahlung verdient hat. 80% der möglichen Summe werden ausbezahlt. Kolportiert werden, dies seien 100.000 Euro. Wofür eigentlich? "Streng vertraulich" steht auf dem Dokument. Kein Wunder.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

es fehlt geld bei ärzten und der forschung - aber es werden Prämien ausbezahlt?
herr lochs gehörte hochkant gefeuert!!!
ein skandal. (ein skandal ist übrigens auch wie du zu vertraulichen akten kommst bzw. für den dodl, der dir diese zusteckt ein entlassungsgrund.)
aber in der sache hast recht -Prämien für das Unirektorat sind mehr als skandalös!! noch dazu bei diesen skandalösen "leistungen".

Anonym hat gesagt…

"Kolportiert werden, dies seien 100.000 Euro"

Anonym hat gesagt…

Wunderbar, dass Lochs, Mutz und Co vom Universitätsrat abgesegnet, ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk erhalten, für die Lehre bleibt leider weniger übrig

----------
Wed, 21 Dec 2011:

Sehr geehrte Studierende,
sehr geehrter Studierender!

Aufgrund der fehlenden Zulassungsvoraussetzung wurde Ihnen die Zusatzprüfung
aus Latein im Zuge Ihrer Zulassung zum Studium auferlegt.

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass leider keine weitere
Lehrbeauftragung für „Latein: ausgehend von medizinischen Termini“ als Ersatz
für die früher angebotene Lehrveranstaltung „Latein für Mediziner“, nach dem
Abschluss des WS 2011/2012“ aufgrund von juristischen Problemen als auch
infolge fehlender budgetärer Bedeckbarkeit erfolgen kann.

Daher muss dieses Angebot mit Ende WS 2011/12 eingestellt werden.

Wir, d.h. das Vizerektorat für Lehre und Studienangelegenheiten und die ÖH,
arbeiten jedoch gemeinsam an einem Lösungsmodell für Sie, um Ihnen einen
ungehinderten Studienfortgang ermöglichen zu können.

Mit der Bitte um Kenntnisnahme, verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. Norbert Mutz
Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten

-----------

Ohne Latein, auch kein Prüfungsantritt für die SIP 1 im Sommersemester möglich, de facto nach derzeitigem Stand ein verlorenes Jahr. Sind auf die angebotenen Lösungsvorschläge gespannt.

Schöne Weihnachten Herr Rektor et Co

Anonym hat gesagt…

also das ist eine schweinerei und ein megaskandal!!!

Anonym hat gesagt…

Verbrecher !!!!!

Anonym hat gesagt…

Herr Lochs hat bis zum himmelschreiende unfähigkeit bislang nichts gezeigt. oh pardon: jetzt auch noch unverschämte geldgier.

Gebi Mair hat gesagt…

In der heutigen TT gibt es dazu einen interessanten Leserbrief von Maximilian Ledochowski, der fordert, dass die Boni sofort zurückgezahlt werden müssen und zur Verbesserung der Situation an der MedUni eingesetzt. Außerdem verweist er auch noch auf die Spesenabrechnungen des Unirates, auch ein spannendes Thema.