Donnerstag, 22. Dezember 2011

Der lernunfähige Freiheitliche

Werner Königshöfer ist freiheitlicher Nationalrat "außer Dienst", wie er sich selbst bezeichnet. FPÖ-Parteimitglied ist er nach wie vor. Aus seinen Wünschen macht er kein besonderes Hehl:


"Diesen linken Provokateuren sollte man viel öfter mal ein paar in die Fresse geben. Damit sie wissen, was sich gehört" findet Königshöfer zur Verteidigung seines Parteiobmanns vergangenen Montag einen Aufruf zur Gewalt angemessen. Sehr klug, der Herr Doppeldoktor...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

du hast dich ja auch hier auf deinem blog darüber gefreut und lustig gemacht, als bei einer burschenschaftsveranstaltung ein teilnehmer angegriffen wurde und teile seiner bekleidung heruntergerissen wurden.

und ja, wenn jemand einen bodyguard provoziert und diesen mit Lebensmitteln und gegenständen bewirft, tut er mir nicht leid, wenn er eine fängt. auch ein bodyguard ist ein mensch, der als mensch respektiert werden soll. auch wenn es für linke chaoten unvorstellbar ist.

Anonym hat gesagt…

Ein bisschen Spass darf und muss sein. Kann meinen Vorposter überhaupt nicht verstehen. Vermutlich ein rechter Chaot.

Linke Chaoten sind mir 1000x lieber, wie rechte Chaoten.

Rechte sind gegen die Menschenwürde und für Fremdenhass.
Linke hingegen sind im Allgemeinen für die Menschenwürde und gegen Fremdenhass.

Was ist nun besser?

unwählbar hat gesagt…

tolle kommentare...

extremismus mag ich auf keiner seite, egal ob links oder rechts! und es stimmt schon, dass auch der bodyguard als mensch respektiert werden MUSS! für manche (so kommt mir das manchmal vor) ist es wirklich unvorstellbar, dass auch rechte politiker menschen sind, nur, die haben einfach eine sehr andere meinung. allerdings darf man in österreich jede meinung haben, was auch unbedingt so respektiert gehört. es stimmt leider auch, dass auch einige grüne politiker das nicht immer so sehen.

ABER: dieser facebookeintrag vom königshofer ist unheimlich unklug und eines österreichischen politikers unwürdig!

Anonym hat gesagt…

Ich teile die Meinung von "unwählbar hat gesagt..."
Ich wünsche trotzdem allen hier ein FROHES WEIHNACHTSFEST

Anonym hat gesagt…

Finde ich auch. Schöne Feiertage!

Anonym hat gesagt…

der königshofer hat probleme, die er ja auch als grund für seinen rücktritt nannte.
provokateure sind links nicht sympathischer als rechts.

du hast ihn ja auch ganz schön gelegt - also offen bekennender schwuler tat dir die königshoferfestellung "richtig weh" etc.pp.
gut er hat eine unakzeptable wortwahl. das mag schon sein.

er hat aber auch im gegensatz zu dir die politische bühne verlassen. auch das sollte man respektieren.
und schon gibts ein "problem" weniger.
der königshofer wird sich vermutlich ebenso wenig ändern wie du.

Anonym hat gesagt…

Herr Königshofer ist krank, wie er selbst ja auch sagt...

reconquistafreespeech hat gesagt…

Wer Wind sät, wird Sturm ernten...

Anonym hat gesagt…

i muss sagen, dass mir ddr. königshofer in seiner einfachn art nit unsympathisch ist - ah wenn i nit seine ansichtn teile. a wahnsinn, wenn man siecht wia schon magister auszucken und meinen sie sind der neue einstein.
der redt halt no wias volk.

Anonym hat gesagt…

laut seinen akademischn gradn isch er gschwinder lernfähig als du... lol
ps - weil ansonstn müsst er mit seinen titeln no sehr lange studieren.

daa hat gesagt…


Wir bieten Darlehen an alle aufrichtigen und ehrlichen Menschen, die es brauchen. Kann von 5000 bis 2.500.000.000 € im Bereich machen Kredite noch mehr zu sehen, zu wissen, dass wir unter den Individuen sind. Kontaktieren Sie uns für Ihre Bedürfnisse Darlehen Anwendung der Finanzierung sind wir zu Ihrer Verfügung. Für mehr Verständnis bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail:

Hier sind einige der Bereiche, in denen wir tätig sind:
* Finanz
* Immobiliendarlehen
* Investitionsbereit
* Auto-Darlehen
* Schuldenkonsolidierung
* Kreditlinie
* Zweite Hypothek
* Kreditrückzahlungs
* Privatkredit
* Weitere ...

Danke, werden wir für Ihre Anfrage an Diese E-Mail-Adresse warten:

pacalfoubert@gmail.com