Mittwoch, 7. Dezember 2011

Die Vermittler

Die Hypo Tirol Bank hat sich im Italien-Geschäft sogenannter 'Vermittler' bedient, die riskante Kredite eingefädelt haben. Von diesen Krediten sind jetzt 120 Millionen Euro ausgefallen.

Dass sich die Vermittler nicht dafür interessieren, ob die Kredite halten oder ausfallen, liegt an einem einfachen Konstruktionsfehler: Die Vermittler erhielten eine Provision von 1,5-3%. Das heißt: Je größer der Kredit umso höher der Verdienst. Dass diese Vermittler dann nur große Kredite vermitteln wollten ist kein Wunder. Und da sie ja nur vermittelten, kann man sie jetzt auch nicht belangen. Der Schaden bleibt bei der Tiroler Landesbank hängen. Sehr klug die Herren, die das eingefädelt haben. Ist es das, was man 'Wirtschaftskompezenz' nennt?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Grundsätzlich hast du schon recht, allerdings kann ein Vermittler versuchen Kredite zu vermitteln. Ob dann ein Kredit vergeben wird muss schon die Bank selber prüfen. Hier hat die Hypo total versagt. Hier wurden Kredite via Vermittler vergeben, die nie und nimmer genauer geprüft wurden. Nicht einmal Kreditnehmer oder die Projekte sollen bekannt gewesen sein und dennoch wurden Kredite vergeben. Das ist total fahrlässig, da sind schon die Kreditgeber der Hypo voll selbst schuld und nicht die Vermittler.

Anonym hat gesagt…

War ja eh klar, nun braucht die Hypo mehr Eigenkapital. Wir zahlen.... Gewaltig gmacht Herwig!

Gebi Mair hat gesagt…

Ja genau das sag ich ja, dass die Hypo Schuld ist, wenn sie so ein Geschäftsmodell fährt.

Anonym hat gesagt…

klar. wie kann auch die övp eine bank führen - da muss es ja bergab gehen. man schaue sich nur die intelligenzbestie als lr an!

welche strafe fasste übrigens alt-lh luis p für die irreführung der behörden und beleidigung aller tirolerinnen und tiroler denn aus als er angab, dass stundenlang die leute in der landhaustiefgarage ihm nicht geholöfen hätten... von einem derartigen pack wird man regiert. führt er denn noch die jagd aus - autofahren und jagen werden wohl für einen derart kranken menschen nun strengstens verboten sein. der ist ja - natürlich rein krankiheitsbedingt - für andere ansonsten eine gefahr für leib und leben.

Anonym hat gesagt…

der Alois hat doch nie einen Tropfen getrunken, bei meiner Ehr!

Anonym hat gesagt…

Gebi kannst Du mir bitte einen Kredit vermitteln. so etwa 1 Mio Euro wäre ich sehr zufrieden.
Ich möchte einen Neustart machen.
Leider kann ich nicht viel Sicherheiten anbieten, aber vielleicht kann man da etwas drehen.
Da wäre ein alter Hocker, wenn man den entsprechend bewertet d.h. ansetzt in der Aktiva, sollte es schon gehen.
Vielen Dank für Deine Mühe.