Dienstag, 31. August 2010

Die Alpendodeln von der Tirol Milch

Die Tirol Milch hatte in den vergangenen Jahren neben einem katastrophalen Management und niedrigen Milchpreisen für die Bauern vor allem eines: eine gute Marke. Dazu gehörte auch ein gutes Layout und Erscheinungsbild. Nun hat man sich offenbar entschieden, auch diesen Vorteil noch zu verspielen. Die neue Verpackungs- und Werbelinie der Tirol Milch sieht so aus:



Bei der Tirol Milch setzt man also nicht auf moderne KonsumentInnen, sondern auf Alpendodeln: eine karierte Milchpackung mit Blümchen und "aufgenähter" Inhaltsangabe, daszu eine neue Kinder-Schrift im Logo, und aus der künstlerisch hochwertigen Stilisierung der Berge wurde eine naturalistischere Darstellung. Nur nicht überfordern, die Konsumenten-Deppen, scheint man sich in der Chefetage der Tirol Milch zu denken. Und das alles ist dann "fesch" und "schneidig" und "herausgeputzt". Wer auch immer auf diese unsinnige Alpendodel-Idee gekommen ist: läge es in meiner Macht, ich glaube ich würde einen solchen Designer bei der Tirol Milch feuern.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Jemand der zu dumm ist, eines der einfachsten Studien überhaupt zu schaffen, sollte mit Worten wie Dodeln und Deppen sehr vorsichtig sein.
Als grüner Landtagsdodel wird man zwar geschützt und man darf andere offizell beleidigen, jedoch macht es dich nicht weniger zum Dodel und Deppen.

Nur weil es dir nicht gefällt, bedeutet es nicht, dass es anderen nicht gefällt. Aber es gibt dir schon gar nicht das recht, diese Leute als Deppen zu bezeichnen.

Anonym hat gesagt…

einfach nur lächerlich. Ich dachte du bist Politiker? Dann beschäftige dich mit Politik und nicht mit Marketing.
PS: Ach so, du bist ja gar kein Politiker, nur ein Möchtegern-Politiker. Mein Fehler...

Anonym hat gesagt…

da spricht ein marketingexperte.
nur zu gut, dass du weder die macht hast, das tirol milch-logo nach deinen persönlichen vorstellungen zu gestalten, noch die macht dazu hast, politisch etwas zu bewirken.

Gebi Mair hat gesagt…

Ich habe nicht gesagt, dass die Tirol Milch-MitarbeiterInnen Alpendodeln sind, aber offenbar glaubt die Marketingabteilung das von den Tiroler KonsumentInnen.

Keine Sorge um mein Studium übrigens, der Prüfungstermin für die Diplomprüfung steht schon ;-)

Anonym hat gesagt…

Im Oktober beginnt dein 15.Semester (gute Leute schaffen dein Studium neben einem richtigen richtigen Studium in 8 Semestern) und schreibst. "steht SCHON"...

Zu deiner Überschrift: "Die Alpendodeln von der Tirol Milch"
Die ist wohl mehr als eindeutig.

Anonym hat gesagt…

Warum schreibst du eigentlich KonsumentInnen, aber nicht AlpendodelInnen? Vielleicht sitzen weibliche Mitarbeiter in der Marketingabteilung! Willst irgendwelche Personen diskriminieren? Mir geht das "Innen" sowas auf den Zeiger, ganz zu Schweigen von deinem hirnlosen Post... (DesignerInnen hast auch vergessen)

marcel hat gesagt…

danke, gebi! war bitter nötig, dass mal jemand sagt, wie scheiße die tirol milch neuerdings aussieht. dabei war das alte design doch so schön. :(

ein besorgter Bürger hat gesagt…

super gebi, wenn wir dich und deinen schwachsinn nicht hätten, dann wären wir dödl alle so arm!! Über was man sich gedanken machen kann, wenn man 3.500 Euro pro Monat in den Arsch geschoben bekommt ist echt da Hammer! Danke für den sinnfreien Beitrag!

lg Bussi

Anonym hat gesagt…

Am gebi wären wohl a paar Marokkaner und a halbmond auf der packung lieber damit sie ja Multikulti ist *lol*

Anonym hat gesagt…

Mein Lieber Herr Mair,
Konstruktive Kritik schaut definitiv anders aus.
Von Jemanden, der ganz offensichtlich davon ausgeht sich selbst politisch engagieren zu müssen, könnte man eigentlich erwarten, dass er es schafft seine Meinung ohne Beleidigungen kund zu tun und auf fundiertem Wissen aufzubauen - das wiederum streite ich Ihnen ab.
[Ist Ihnen Thilo Sarrazin ein Begriff ...]

Gebi Mair hat gesagt…

Ich weiß ja nicht, aber hat irgend jemand schon jemanden getroffen, dem das neue Design mit dem Gänseblümchen gefällt? Vielleicht treffe ich nur komische Leute, aber dass hier KonsumentInnen wie HinterwäldlerInnen angesprochen werden, das fiel ziemlich vielen auf.

Ich muss mich übrigens nicht politisch engagieren, aber die Menschen die mich in den Landtag gewählt haben finden offenbar, dass ich mich politisch engagieren muss ;-)

Anonym hat gesagt…

Die Anzahl der Vorzugsstimmen waren ja nicht umwerfend....
Aber woher sollst du auch wissen, dass bei Landtagswahlen primär die Prozent der Partei für die Mandatsverteilung verantwortlich sind.... Hoffentlich bekommst du das nicht bei deiner Diplomprüfung gefragt....

Nur weil einem dass gefällt, ist man kein Hinterwäldler. Ohne Beleidigungen kannst wohl nicht.
Darum wist es wohl aushalten, dass man sagt, du musst zugekifft sein, wenn du solche kranken Ansichten hast. Oh, hab ja ganz vergessen, wenn man dich gleich behandelt, dann kullern die Tränen und du läufst zur TT und heulst: "der böse Blaue hat mich Schwuchtel genannt"
Aber man sieht deine Einstellung. Intollerant, verfehlte Erziehung (kein Benehmen), null Wissen, eingebildet (auf die paar Vorzugsstimmen)

ein besorgter Bürger hat gesagt…

Ich hab sie nicht gewählt Herr Mair! also können sie getrost ihren "Job" wieder abgeben!!!

lg bussi

Anonym hat gesagt…

du das outfit der tirol-milch ist doch echt nebensache. i zb kauf beim joghurt die zillertalmilch, dö is zwar von der aufmachung her no gscherter - aber eben auch billiger.
wie du sicher wissen wirst, steht und fällt das outfit mit dem umsatz. es ist halt nach vielen jahren endlich mal was neues. vielleicht ist die verpackung nicht mehr ganz so grün wie früher - stört dich vielleicht dös?
i find das outfit nit schlecht, sag ma so. sicher nit schlechter als das alte.

Anonym hat gesagt…

also mir gefällt das neue design auch nicht...und manchen hier wäre es wohl am liebsten, wenn hofer und hofer (der eine der andrä, der andere der gauleiter franzl) von der milchpackung herunterschauen! (entry vom 1. September 2010 18:23) :-)

Anonym hat gesagt…

interessant, dass herr mair so viel zeit für das design einer milchpackung aufbringen kann. scheint so, als ob es sonst nicht viel zu tun gäbe... naja, es ist auch um vieles leichter, ein design zu zerreissen als sich mit komplexen politischen fragen auseinander zu setzen... aber dafür wäre zumindest ein wenig hinschmalz notwendig.

Anonym hat gesagt…

da täuscht du di aber ganz gewaltig - i war und bin striktest gegen den ganzn bergiselschas. wäre jeder so doof, müsste ja waterloo ein einziger altar gegen napoleon sein.
und trotzdem find is scheißegal wie die verpackung der tirol milch ausschaugt. wie gesagt, das design hängt eh vom umsatz o.