Mittwoch, 21. Juli 2010

Wer an der Jugendolympiade verdient

Die Youth Olympic Games in Innsbruck braucht eigentlich niemand, bis auf diejenigen natürlich, die daran verdienen. Einen kleinen Teil des Netzwerkes zeigt heute die Tiroler Tageszeitung. Da werden munter Aufträge an sich selbst vergeben und an Freunde und Familie. Der jetzige YOG-Geschäftsführer Bayer, der mit seiner Firma bereits mehrfach von Aufträgen des Landes profitiert hat, beispielsweise beim Landesfestumzug 2009, war entgegen den Darstellungen der TT allerdings damals sehr wohl bereits bei den YOG involviert, als Verantwortlicher für Marketing und Innovation. Nobel wird dort auch verschwiegen, dass als Aufsichtsrat der damalige Innsbrucker Vizebürgermeister Christoph Platzgummer beteiligt war, der von Landeshauptmann Platter als Leiter des "Zukunftsbüros" installiert wurde.

Die gesamte Liste mit den Kosten und Profiteuren der Bewerbung gibt es übrigens hier. Darin zeigt sich auch, dass die Firma der Familie von Martin Schnitzer ebenso profitiert hat, wie der Olympia-Lobbyist George Hirthler engagiert wurde. Ein Schelm, wer denkt dass die Youth Olympic Games vor allem denen dienen, die daran verdienen und nicht dem Jugendsport. Man darf gespannt sein, wie weit die Kostenexplosion noch gehen wird und wer das Geld einstreifen wird...


Bookmark and Share

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Zitt Gebi:"Die Youth Olympic Games in Innsbruck braucht eigentlich niemand, bis auf diejenigen natürlich, die daran verdienen."

Definitiv mehr Leute als dich, die Grünen, ewige Studenten, Politikpseudowissenschaftler, Football-EM, Schwulen-Paraden, Bierstindl, usw....

Aber schon klar, hier geht es um junge Sportler, die jahrelang trainieren. Denen darf man doch nicht solche Veranstaltungen ermöglichen. Da ist es wichtiger, Geld irgendwelchen Kaffekränzchen zur Verfügung zu stellen. Die Sport-Infrastruktur, welche benötigt wird, kommt ja auch nur den Kindern und Jugendlichen zu gute.
Kurz gesagt, der Gebi versucht mit allen Mitteln der Jugend Steine in den Weg zu legen.
Es ist Zeit, dass du endlich zurücktrittst.

Anonym hat gesagt…

die jugendolympiade braucht echt keine sau. da muss i den gebi rechtgeben. innsbruck ist das monaco der winterolympiaden. es gibt nämlich weltweit keine stadt mit diesem einmaligen panorama - aber bitte sich nur für echte olympiaden bewerben - sonst ist es so als wenn sich ein maybach von herwärts auf einen trabbant reduziert.
die vetternwirtschaft gibt es in einem ausmaß wie noch nie - bald ist die stadt mehr oder minder ein familienbetrieb.
dr. platzgummer, der bewusst von partei"freunden" (vermutlich ob seiner beliebtheit) regelrecht gemeuchelt wurde, muss ich unbedingt in schutz nehmen. aufgrund seines arbeitspensums - schätze einmal logger täglich 16 stunden - hat er halt in seiner not auf gewisse leute ("parteifreunde")vertraut. jedenfalls, und das sollte auch deine parteifreundin uschi wissen, war dr. platzgummer rund um die uhr im einsatz.

da er bei den leuten gut ankam, hat natürlich gewisse karrieregeile drachen immens erzürnt.
das ist fakt. auch wenn er in der eile manchen fehler
(stichwort fußball em) beging. er gab seine fehler zu und nahm seinen hut... kannst du dir vorstellen, dass andere politiker gleich korrekt handeln?
gings rein um seriosität müsste doch zb der bielowski schon längst reiner privatmann sein - nur so als beispiel.
auch kann ich mir zb bei der ganzen grünen riege keine einzige person vorstellen, die wie die wilde hilde auf die politpension als bürgermeisterin verzichtet.

Anonym hat gesagt…

Du hast wohl einen gewaltigen Dachschaden!
Bei der "Jugendolympiade" treten absolute Weltklassesportler an. Das ist nichts mit Trabant! Wenn jeder so krank denken würde, gebe es keine Top Sportveranstaltungen für Nachwuchssportler. Aber wozu etwas für Nachwuchssportler machen, wir haben ja Sportler, die schon als erwachsene Profis das Licht der Welt erblickten!
Zum Glück haben solche Typen wie du und Gebi nichts zu sagen. Denn mit dem gleichen Argument, wie ihr junge Sportler als unnötig abstempelt, würden dann auch Paralympics usw. ein Ende finden.

Ihr beide könntet ja mal nur eine Woche mit solchen (unter den Augen des letzten Klugscheißers) "minderwertigen" Sportlern trainieren. Wetten, sogar mit den 16-jährigen Mädels könnt ihr nicht mal 5 Minuten mithalten. Hierbei handelt es sich nicht um irgendwelche Gaudiveranstaltungen, sondern um sportliche Leistung auf höchstem Niveau.

Anonym hat gesagt…

bitte einen anderen ton, bei zb fußball-weltmeisterschaften werden auch keine u21 spiele stattfinden. eine jugendolympiade ist eindeutig!!! hinausgeschmissenes geld. als 2malige olympiastadt sich so zu kastrieren, zeugt von unendlicher dummheit. den zuständigen politikern gehts doch nur darum, vor der wahl möglichst oft ihre blunzn abgebildet zu bekommen - ginge es ihnen um sport bzw. um die gesundheit würde entsprechend erzogen!! so schauts aus.
ebensogut wäre wenn du ein formel-1
möchtest, aber a seifenkistl rennen veranstalten musst.
auch werden nicht einmal alle fußballFANS wissen, in welchen städten die em-spiele ausgetragen wurden - wie sollen sich die leut dann noch miesere veranstaltungen merken?
alles was grün ist, ist nicht zwangsläöufig schlecht - und die anderen andeutigen sind im übrigen schon lange ein offenes geheimnis,das einem bei jedem parteistammtisch bestätigt wird. vielleicht aber geht es sich für dieses fade gfries trotzdem aus...

Anonym hat gesagt…

Olympiade - Jugendolympiade mit Formel1 und Seifenkiste zu vergleichen zeigt, dass di#u einen gewaltigen Sprung in der Schüssel hast. Das ist eine Beleidigung für diese Nachwuchsspiortler. Und wenn du schon so klug redest, dann schau dir mal das P#Jahresprogramm an den Rennstrecken die Formel1 -Rennen austragen an. Auch dort gibt es Nachwuchsveranstaltungen. Na sowas aber auch! Typisch grün. Null Ahnung aber fest schimpfen.

Anonym hat gesagt…

dann schau einmal an, wofür sich 1a länder bewerben - jedenfalls nicht für so a graffl. wir bekommen nie wieder eine olympiade, wenn wir mit dem schrott zufrieden sind.
wer in der jugend gut ist - du scheinst echt ein toagaff zu sein - muss nit unbedingt als fertiger sportler eine topleistung erbringen. dafür könnt ich dir namen nennen bis zum abwinken - und zwar in jeder sportart.
jugendolympiade ist hinaus geschmissenes geld. und überall ist dieser unfähige unsympathler von redl dabei - der weiß offenbar genau, weller bekanntes mädl er flachlegen muss... wie s in der gerüchteküche heisst. leistungsmäßig könnt er nämlich strassen kehren.

Anonym hat gesagt…

Bist du wirklich so ein Vollidiot, oder bekommst dafür bezahlt, dass du dich lächerlich machst und junge Topsüportler beleidigst?

Jugendolympiade 2010 in Singapur
Jugendolympiade 2014 in China
Fussball U19 Em 2010 in Frankreich
Jugend EM Schwimmen 2010 in Finnland
European Youth Olympic Festival 2010 in Finnland
LA Jugend-WM 2009 in Südtirol
Eishockey U20 WM 2010 in Kanada
usw...
Alles Top Nationen und die tragen massenhaft solcher Jugend-Wettkämpfe aus. Wenn du schon absolut keine Ahnung hast und nur deinem Gott Gebi blind nachredest, solltest zumindest kurz einen Blick ins Internet werfen um solcher peinlichen Aktion vorzubeugen.

Und die meisten Top-Sportler hatten auch in ihrer Jugen Erfolge bei solchen Veranstalltungen. Diese waren auch wichtig, um Erfahrung zu Sammeln. Du kennst Sport wohl nur vom Fernseher mit Chips und Bier aus. Um Bei Großveranstaltungen bestehen zu können gehört zum sportlichen Können auch Erfahrung. Aber das ist dir sicher zu hoch oder du darfst es auf Gebis Anordnung nicht glauben.

Machen wir mal einen kurzen Blick auf die Sportler des Jahres und ihre Jugend-Erfolge:

2009
Mirna Jukic: mehrfache Jugend-Europameisterin 2001 und 2002)
Wolfgang Loitzl: Junioren Weltmeister 1998

2008
Mirna Jukic: siehe oben
Thomas Morgenstern: mehrfacher Junioren-Weltmeister 2002 und 2003

2007
Nicole Hosp: Junioren-WM 2002 3.Platz
Thomas Vanek (Mannschaftssportler)

2006
Benjamin Raich: 5-facher junioren-Weltmeister 1996-1998
Michaela Dorfmeister: 5.Platz bei Junioren WM 1992

2005
Georg Totschnig: ?
Renate Götschl: Vize-Junioren Weltmeisterin 1993

2004
Markus Rogan: Top 3 Platzierungen bei Junioren EM 1999 und Weltjugendspielen 1998
Kate Allen: Also Jugendliche war sie Läuferin und holte mehrere Titel im Juniorenbereich

usw....
Noch ein paar der größten Sportler der letzten Jahre:

Hermann Maier: keine großen Erfolge als Jugendlicher, da er aus gesundheitlichen Gründen nicht die Leistung erbringen konnte, also kein Argument für dein Theorie

Gregor Schlierenzauer: Doppel Junioren Weltmeister 2006

Thomas Muster: jugenweltranglisten-Erster 1986


jetzt bist du dran.
Bitte je einen österr. Weltklasse-Sportler, der als Jugendlicher bei keiner Jugend-EM oder Jugend-WM teilgenommen hat in den wichtigsten Sportarten.
Dann gleich ein paar Länder, die wegen einer Jugend-Veranstaltung keine Großveranstaltung mehr bekommen haben.

Und ganz wichtig:
Hast du wirklcih solchen Sprung in der Schüssel?
Musst du dich als grüner Angestellter öffentlich lächerlich machen?
Oder bist gar der Gebi, der wieder mal anonym seine Meinung verteidigt, um den Anschein zu machen, dass viele seiner Meinung sind....
Petra Kronberger: Vize-Junioren-Weltmeisterin 1987

Peter Seisenbacher: 3. Platz bei U20 EM

usw....

Gebi Mair hat gesagt…

Dass bei der YOG ProfisportlerInnen sind, ist ja keine Frage. Es sind aber 14jährige ProfisportlerInnen, und (abgesehen von der physiologischen Frage) besteht sogar laut IOC selbst die Gefahr, dass junge Menschen bei den YOG verheizt werden. Das ist das Problem aus meiner Sicht, nicht dass das schlechte SportlerInnen wären...

Wenn man die Tabelle von SportlerInnen, die in der Jugend erfolgreich waren, anführt, dann müsste man eigentlich den umgekehrten Weg gehen: Jugendmeisterschaften auflisten und dann schauen, wie viele Menschen auf der Strecke geblieben sind.

Anonym hat gesagt…

1. sind Sportler zwischen 14 und 18 teilnahmeberechtigt! Die 14-jährigen werden sehr in der minderheit sein. Solche Ausnahmetalente gibt es aber auch bei den "richtigen" Großveranstaltungen.

2. Jeder mensch, der die Grundlagen der Mathematik kann, erkennt deinen Blödsinn.
z.B.: Jugend-EM. Diese gibt es jedes Jahr. Jedes Jahr gibt es Jugend-Europameister. Als Erwachsene ist man aber dann oft 10 jahre absolute Spitze. Also, jedes Jahr kommen Junge Sportler nach und müssen sich gegen die älteren behaupten. Ist ja logisch, dass nicht jeder, der ein erfolgreicher Jugendsportler war, auch den Durchbruch bei den Erwachsenen schafft. Mathematisch und logisch eigentlich selbsterklärend. Scheinbar nur nicht für dich. Es ist nicht verwunderlich, dass du dein Billig-Studium scheinbar nicht schaffst.

3 junge Sportler werden nicht bei einer einmaligen Sportveranstaltung verheizt, sondern durch falsches Training.

Somit sind deine Argumente gegen diese Spiele mit logischen Fakten widerlegt. Also darf man sich nun auf deine Unterstützung freuen, oder ist s das übliche Schema: "Einfach dagegen sein"?

Anonym hat gesagt…

Ich glaube, beim Gebi ist es rein der Neid. Meines Wissens war er ja als Jugendlicher auch Sportler. Eben ohne größeren Erfolg. Nun bekommen erfolgreiche Jugendsportler eine super Chance und der Gebi ist mit dümmlichen Argumenten (Kinder verheizen usw...) dagegen.

Gebi Mair hat gesagt…

Das Training ist ja kein Selbstzweck, oder? Dass durch die YOG 14jährige verheizt werden, ist ja nicht mir eingefallen, sondern dem IOC. Das IOC ist es auch, das Fernsehanstalten zwingt, per Knebelvertrag zu Olympia die YOG dazuzunehmen und auch auszustrahlen. Die Fernsehstationen wollen das nämlich eigentlich nicht.

Am Neid liegts bei mir nicht, keine Angst. Ich habs bis in die Tiroler Handball-Auswahl geschafft, dann war aber auch schon Schluss ;-)

Anonym hat gesagt…

eine jugendolympiade is was anderes als eine richtige - das kannst hin- und herdrehen wie du willst.
unsere jungen fußballer zb haben durchaus eu-format, aber die älteren spielen dann als obs besoffen wären.

Anonym hat gesagt…

Tiroler Auswahl! Das ist natürlich eine weltklasse Leistung...
Du hast wirklich keine Ahnung...

Komisch, alle von mir obenen genannten Spitzensportler hatten in ihrer Jugen Erfolg und nahmen an solchen Jugend-Wettkämpfen teil (z.b. Jugen-WM) Was wär nur aus denen geworden, wären sie in ihrer Jugend nicht verheizt worden. Hier stehen Fakten gegen deine Meinung als Unwissender.

Es ist ja super, dass die Fernsehanstalten etwas gezwungen werden, auch auf Jugend-Spiele zu achten. Was ist bitte daran schlecht, dass Nachwuchssportlern auch mediale Aufmerksamkeit geschenkt wird?
Wenn du angeblich keinen Neid hast, was ist es dann, dass du den Jugendlichen weder eine ordentliche Sportveransalltung gönnst, noch dass über ihre Leistungen von den Medien berichtet wird. Es kann nur Neid oder Hass auf diese jungen Sportler sein. Beides zeigt welch geistes Kind du bist. Du bist eine Schande für alle Tiroler, denn wer auf junge Sportler neidisch ist, oder ihnen nicht gönnen möchte, gehört nicht in den Landtag!

Jeder Veranstallter muss (in deinem Wortschatz gesprochen) auch durch einen Knebelvertrag die Paralympics austragen. Das ist auch gut so. genauso wie es gut ist, dass die Medien zum Berichten der Leistungen von jungen Sportlern gelenkt werden. Denn niemand zwingt einer Fernsehanstalt die Rechte für Olympische Spiele zu erwerben.

Und mir fehlen immer noch die Länder, die aufgrung einer Jugendveranstalltung keine großveranstalltungen mehr erhalten. Auch österr. Weltklasse-Sportler, die in ihrer Jugen an keiner Nachwuchs-Großveranstaltung teilgenommen haben.

Anonym hat gesagt…

Ich habe 1995 bei den Internationalen Sommerspielen in Graz als Jugendlicher teilgenommen. Sehr oft und gerne erinnere ich mich an diese sehr schöne Zeit zurück. Jetzt bin ich doppelt so alt und danke gerne meinem kleinen ländlichen Sportverein und damaligen Trainer, dass ich und noch ein paar Jungs aus meinem Verein diese Chance erhalten haben. Ich wurde in meinen Bewerben Gesamtzweiter, was als "Laiensportler" ausergewöhnlich war. Durch richtige Förderung und dazugehörenden Veranstaltungen kann jeder was erreichen.

Anonym hat gesagt…

Sowohl Gebi als auch der komische Typ (wenns eh nicht die selben sind) schweigen. Wie immer, wenn die Argumente ausgehen.

Anonym hat gesagt…

Jaja hauptsache der Gebi hat was zum jammern^^