Mittwoch, 11. März 2015

Neue Agrar-Transparenz

Das Thema Agrargemeinschaften war in den vergangenen Monaten medial kaum mehr präsent. Das liegt hauptsächlich daran, dass wir die Entscheidungsbefugnisse in die Gemeinderäte transferiert haben. Dadurch ist die Zufriedenheit der Gemeinden offensichtlich stark angestiegen und das war ja auch das Ziel der Novelle: den was den Gemeinden gehört.

Zur Novelle gehört aber auch mehr Transparenz. Die Rechnungsabschlüsse der Gemeindegutsagrargemeinschaften müssen nämlich jetzt im Internet veröffentlicht werden. Seit einigen Tagen trudeln die ersten Rechnungsabschlüsse für 2014 ein und sind im Internet einsehbar. Täglich kommen neue dazu. Wer schon einmal die ersten Abschlüsse anschauen will und sich merken wo auch die restlichen zu sehen sein werden: Hier der Link.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Gerade in Sachen Agrargemeinschaften zeigt sich die hässliche Fratze der Politik! Die 180 Grad Wende der Grünen in dieser Causa stoßen einem interessierten Beobachter der Politik nur sauer auf! Seien sie doch ehrlich, wenn sie jetzt noch immer in der Opposition sitzen würden, dann wären sie mit diesem "Murks" ganz und gar nicht zufrieden. Statt dem fälligen Rückübertragungsgesetz, für das sie jahrelang gekämpft haben, haben sie die Problemlösung auf die Gemeinden übertragen. Im (irren) Glauben, dass sich die Probleme von selbst lösen. Mit möglicherweise Gemeinderäten und Bürgermeistern die AGM Mitglieder sind, oder die ihnen ganz nahe stehen!!! Mit der logischen Folge, dass überall dort jetzt Auseinandersetzungsverfahren stattfinden. Die Konsequenzen brauche ich ihnen nicht zu sagen, die wissen sie selber. Das gestohlene Raubgut wird nun legal in den Besitz der AGM übergehen und dabei den Gemeinden für immer verloren gehen. Da kann sich die Agrarmafia auch bei den Grünen recht herzlich für ihre Kooperation und Hilfsbereitschaft zur Finalisierung ihres beispiellosen Raubzuges über Jahrzehnte bedanken!
Und sie wollen den Leuten in diesem Forum weismachen, sie haben den "Dorffrieden" wieder her- und sichergestellt und die Problematik für alle bestmöglichst gelöst!

Das ist Politik, mit der man die Menschen "verarscht"! Und die Grünen machen jetzt auf diesem Niveau munter mit!
Schämen sie sich!!!

Anonym hat gesagt…

Oh Gott, Mair hat jetzt auch noch eine Grammatikschwäche! Und dann wundert man sich, wenn das Land mit derartigen PolitikerInnen am Ende ist.

Anonym hat gesagt…

Mair hält es mit Johann Strauß Junior:
Ja, das Schreiben und das Lesen, ist nie mein Fach gewesen...
Solche geistigen Fertigkeiten sind für den
"Clubobmann" der Tiroler Grünen, jedenfalls zur Zeit, eher hinderlich.

lora hat gesagt…

Es ist mit Vergnügen, dass ich mir bei Ihnen vor Ort; es ist toll. Wirklich nett, Ihre schöne Aufteilung .Continuez gut lesen und nochmals vielen Dank.

Cabinet de voyance ; voyance gratuite par telephone

lora hat gesagt…

Sincère félicitation pour votre site, c'est un réel plaisir que de le parcourir. Surtout continuez ainsi. Je vous remercie pour ce magnifique partage.
Bonne continuation !

voyance gratuite par telephone