Montag, 29. Juni 2015

Tirol bietet Schutz vor Gewalt

Die Elysien, die Inseln der Seligen befinden sich im äußersten Westen der griechischen Mythologie, wo die Unsterblichen ein glückliches Leben führen. Als solches Elysium muss Europa Menschen vorkommen, die auf der Flucht sind. Auf der Flucht vor Fassbomben, Tretminen und vor den Henkern, Plünderern und Vergewaltigern des IS. Auf der Flucht aus Gegenden wo es Gewalt und Krieg gibt und keine ruhige Nacht. Oder aus Gegenden, wo es nichts mehr zu Essen gibt, nichts mehr das man aussäen könnte. Oder von dort, wo Andersdenkende und Anderslebende gehängt werden, geköpft oder von hohen Gebäuden gestoßen.

Wir sind in Tirol eine Insel der Seligen wenn wir vergleichen, wie es uns hier geht. Das soll nicht über all die Schwierigkeiten hinwegtäuschen vor denen Menschen auch hierzulande stehen. Aber doch das Bild ein bisschen zurecht rücken.

Tirol zeigt mit dem Beschluss der im Juli-Landtag in dieser Woche fallen wird ein Herz für Menschen, die aus der Hölle auf dieser Welt auf die Insel der Seligen kommen. Wir werden im Grundversorgungsgesetz verankern, dass es ein Recht auf psychologische Betreuung für Flüchtlinge gibt, die von Gewalt oder Menschenhandel betroffen sind, ebenso wie für traumatisierte Jugendliche auf der Flucht. Damit setzen wir eine EU-Richtlinie um, im Gegensatz zu anderen österreichischen Bundesländern die den Flüchtlingen diesen Schutz nicht gewähren wollen und die Richtlinie einfach ignorieren. Im Konkreten kann das etwa bedeuten, dass es dolmetschgestützte Psychotherapie gibt, wenn das jemand benötigt um die Gewalterfahrungen zu verarbeiten. Das ist um ganz ehrlich zu sein auch Präventionsarbeit, die anschließend die Integration in die Gesellschaft in Tirol erleichtern soll.

Außerdem werden wir verankern dass Menschen in Flüchtlingsheimen das Recht auf Besuch durch ihren Anwalt, durch NGOs oder das UNHCR haben. Selbstverständlichkeiten würde man meinen, doch die Flüchtlingsrealität in Österreich zeigt, dass nicht einmal mehr solche Selbstverständlichkeiten gelten.

Die Botschaft die wir aussenden wollen ist jedenfalls klar: Wir akzeptieren keine Gewalt - gegen niemanden. Egal ob hier geboren oder auf der Flucht: Wer von Gewalt betroffen ist verdient besonderen Schutz. Als Insel der Seligen in stürmischen Gezeiten umso mehr.

Und falls sich noch jemand an die Kampagne erinnert: Da bin ich #stolzdrauf.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Herr Mair, hören Sie auf zu lügen! Jedes Kind weiß, dass 95 % aller illegalen Einwanderer KEINE Flüchtlinge sind sondern Wirtschaftsmigranten, die zu uns kommen um Geld zu lukrieren, das sie dann in ihre Heimatländer schicken. Der wirtschaftliche Schaden, den Europa dadurch nimmt, ist enorm.

Ihr Linken wollt euer Projekt der Islamisierung Europas auf Biegen und Brechen durchdrücken - gegen den Willen der einheimischen Bevölkerung, den ihr zwar kennt aber konsequent ignoriert. Die Schwierigkeiten, die wir uns damit einkaufen, werden tot geschwiegen. Es vergeht keine Woche ohne islamisch motivierten Terroranschlag und die Lügenpresse kommt kaum nach mit ihren Falschmeldungen darüber.

Ihr Linken habt noch vor wenigen Jahrzehnten zugegeben, dass euch die Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaften in Europa ein Hauptanliegen ist. Fast habt ihr euer Ziel erreicht und mit der islamischen Massenzuwanderung soll Europa der letzte Stoß gegeben werden.

Aber wir müssen euch warnen! Ihr habt die Rechnung ohne den Wirt (uns) gemacht. Die Europäer aller Länder haben die Schnauze voll von linker Politik. Und wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Das sollten die Linken langsam kapiert haben.

Anonym hat gesagt…

Wenn einer weiss, was die Insel der Seligen ist, dann ist es Mair.

gay telephone hat gesagt…

Süße Blog einbinden Ich fand es während der Suche auf Yahoo News. Haben Sie Tipps, wie Sie in Yahoo News gelistet zu werden? Ich habe versucht, für eine Weile, aber ich scheine nie dorthin kommen! Vielen Dank

Anonym hat gesagt…

Gewalt blabla. .... inzwischen sind die Grünen selbst Teil struktureller Gewalt.

voyance gratuite mail hat gesagt…

Hallo, Ich liebe wirklich, was Sie tun Ich frage mich, wie ich in einen Blog verpasst haben

voyance par mail gratuite hat gesagt…

Vielen Dank für die gute Dokument. Es war in der Tat ein Vergnügungspark Konto ist. Schauen advanced weit hinzugefügt angenehm von Ihnen! By the way, wie könnten wir kommunizieren?