Freitag, 3. April 2009

Überbucht

Der Flug von München nach Johannesburg war überbucht, und wir waren unter den 10 Personen, die in München bleiben mussten. Eine finanzielle Entschädigung und eine Nacht im Kempinski am Flughafen haben uns die Sache leichter überstehen lassen. Deshalb gibts heute Kulturprogramm in München, am Abend gehts aber wirklich los.

Gebi Mair

Kommentare:

julia hat gesagt…

HAHA, das kommt davon, wenn man sich nicht verabschiedet ;)
guten flug dann am abend, liegrü ju

Anonym hat gesagt…

Komisch, der ottonormalbürger hätte sicherlich die Nacht und den Tag am Flughafen in der Halle verbringen dürfen, aber der feine Herr mair bekommt gleich Kost und Logie!!!
Gratuliere zu diesem Schachzug!

Aufpassen im Diktatorenland Nr. 1!!! Dass mir ja nichts passiert Gebi!!

guten Flug und Sonnencreme nicht vergessen!

Anonym hat gesagt…

hahahaha ich mag konservative. ohne sie gäbe es viel weniger zu lachen ;)

Gebi Mair hat gesagt…

Keine Angst, das Angebot haben auch alle anderen Menschen bekommen, wir haben es halt angenommen und damit anderen ermoeglicht, dasss sie sofort nach Johannesburg fliegen koennen. Am naechsten Tag haben wir uebrigens das selbe Angebot noch einmal bekommen aber nicht angenommen, irgendwann wollten wir ja schliesslich hier ankommen...

julia hat gesagt…

lustig, wenn ich einmal 14 tage urlaub in münchen machen will, dann buch ich einfach einen flug nach johannesburg, lass mir jeden tag dieses angebot machen und komm sicher billiger davon :)