Mittwoch, 4. Februar 2015

Unsere Landesbank und erfreulichere Themen

Heute und morgen findet eine Sitzung des Tiroler Landtages statt. Der heutige Vormittag ab 10 Uhr wird sicher von der Diskussion um den Hypo-Rechnungshofbericht dominiert werden. Morgen soll es dann schwerpunktmäßig auch um Gewaltprävention gehen. Ich bin schon gespannt und habe das eine oder andere (inhaltliche) Schmankerl für die Sitzung mit. Zum Mitschauen gibts hier den Livestream, ich freue mich über Kommentare.

 

Wenn der Live-Stream oben nicht geht gibt es hier und hier noch zwei weitere Möglichkeiten.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mair ist unfähig, richtig Beistriche zu setzten.

Anonym hat gesagt…

Hört doch endlich auf mit dem Beistrich-Scheiß. Dass Mairs Allgemeinbildung nicht die beste ist, weiß jeder. Aber Kritik muss wo anders ansetzen, dort nämlich, wo die Grünen die Interessen der Tirolerinnen und Tiroler mit Füßen treten.

Anonym hat gesagt…

Wo sollte man bei Mair Kritik ansetzten? Er schnallt einfach nichts. Beim Beistrich-Scheiss kann er vielleicht noch folgen oder sich mit einem Volksschullehrer seines Vertrauens beraten. Ob er's lernt ist mehr als zweifelhaft.

Anonym hat gesagt…

Wie, Mair, ist Ihre Meinung zum Hypo-Schlamassel? Falls Sie dazu nichts sagen können, teilen Sie uns die Skibusverbindungen in Kühtai mit. Ein Thema, welches vermutlich eher Ihren Kenntnissen und Kompetenzen entspricht.

Anonym hat gesagt…

Gestern jedenfalls haben die Grünen wieder einmal gezeigt, worum es ihnen geht: um den Erhalt ihrer Macht.

Als Herwig van Staa lang und breit das Hypo-Debakel und die einstigen Fehlentscheidungen schöngeredet hat, fand sich kein einziger Grüner, der für die Bevölkerung Partei ergriffen hätte. Eine Hand wäscht die andere in dieser Landesregierung.

Mal sehen, wieviel Dreck nach der Abwahl der Grünen ans Licht kommt.

Anonym hat gesagt…

Was sollten die "Grünen" zum Hypo-Debakel schon sagen können? Ihre Kenntnis von Finanzen endet am Bankomat. Und Kleinbeigebi fürchtet, sollte er wieder ungefragt Unsinn reden, die verbale Bastonade des Präsidenten.

Anonym hat gesagt…

gebi, die hypo haben die grünen schon vor vielen jahren kritisiert. am schärfsten war die Kritik, dass das land bestimmt wie es in der hypo läuft. ich hoff, du zählst dich auch noch zu den grünen - und alz in deinem alter wünsch ich dir noch viel weniger.
ihr habt halt nit das personal dazu um wirklich regieren zu können. ich kann mich noch genau erinnern wie sich beamte bei grünen anträgen halb tot lachten - und das nicht nur beim land.
eigentlich seid ihr für ein kommodes regieren von schwarz-gelb viel zu teuer. das weiß die övp ebenso gut wie die Bürgermeisterin. ändern wird sich das aber nur, wenn das auch das dumme Stimmvieh checkt. alles was ohne Anstrengungen geht ist selten gut. in Innsbruck scheinen manche Politiker an einer galoppierenden Geisteskrankheit zu leiden - da wird ständig von aufzügen und behindertengerecht gefaselt und dann ein öffentlicher Mammut Stiegenaufgang nach dem anderen eröffnet...

Anonym hat gesagt…

Mair erinnert an einen kupierten, grün gefärbten Zwergpudel. Sitz, Platz, gib Pfötchen.

Anonym hat gesagt…

Mair ist zwar unfähig Beistriche zu setzen. Du hingegen machst zweimal hintereinander den gleichen Fehler. Also höre auf andere zu kritisieren, wenn Du selber nicht besser bist.

voyance gratuite mail hat gesagt…

Guten Abend, meine vielen Dank für Ihre Arbeit an diesem Blog, dass ich wirklich zu schätzen. Es ist eine Freude zu lesen, sehr lebendig und gut. Well Done!

voyance gratuite hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch für Ihre Website! Wirklich, es ist großartig, und als ich in den ersten Positionen sah, ist wahr, dass gemeinsame Nutzung und Website-Schnittstelle sind wirklich ein Segen für den Arbeitsstil. Wirklich ein großes Dankeschön!