Donnerstag, 20. November 2014

Warum machen wir das mit dem 100er auf der Autobahn noch mal?

Das Luftgütepaket ist natürlich größer als nur der 100er auf der Autobahn für PKWs. Hier eine kleine unvollständige Übersicht:


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Liste Fritz sagt aber was anderes. Gebi, Gebi, Gebi...

Frage: Ist nicht der 100 eine der Grundvorraussetzungen um überhaupt das sektorale Fahrverbot durchzusetzen?

Liste Fritz: nein, das ist die gern erzählte legende oder bestenfall eine halbwahrheit. der eugh sagt, dass der permanente 100er eine weniger radikale massnahme ist als das sektorale fahrverbot. er sagt umgekehrt aber ganz und gar nicht, dass bei der umsetzung des permanenten 100ers das sektorale fahrverbot kommen kann.

der passus im urteil des europäischen gerichtshofes (eugh) ist die so genannte randnummer 149 dort steht:
"Darüber hinaus wirkt sich die Ersetzung der variablen Geschwindigkeitsbegrenzung durch eine ständige Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h weniger beschränkend auf den freien Warenverkehr aus als die Einführung des sektoralen Fahrverbots. Durch eine solche Ersetzung wird nämlich der Lkw-Verkehr nicht beeinträchtigt, für den die zulässige Höchstgeschwindigkeit ohnehin begrenzt ist."

https://www.facebook.com/buergerforumtirol/photos/a.181072155249126.38643.116864085003267/829195347103467/?type=1&theater

Gebi Mair hat gesagt…

Und das muss man in Kombination mit dem Schlussantrag der Generalanwältin lesen, dann haben wir die Handlungsanleitung in der Hand.

Anonym hat gesagt…

Was genau steht da drinnen? Bitte um Aufklärung? Trotzdem: Im Schlussantrag gibt der Generalanwalt nur eine Empfehlung ab.

Anonym hat gesagt…

Mair ist des Lesens jetzt mächtig? Vielleicht hat er fleissig Buchstabensuppe gelöffelt.

Anonym hat gesagt…

Mair, mit der Einführung vom 100er auf Tirols Autobahnen haben Sie den Zenit Ihres politischen Schaffens erreicht. Krönen können Sie Ihr Karriere nur, schaut man sich Ihre "berufliche" Vita an, wenn Sie jetzt gleich in Frührente gehen.

Anonym hat gesagt…

Sehr richtig. Die Schlussakte des Generalanwaltes hat überhaupt keine Bindungskraft, keine Aussagekraft, ist nicht Verbindlich, sagt also überhaupt nichts aus. Der Gebi findet sich im EU-System offenbar nicht zu recht.

Ingrid hat gesagt…

Gebi. Du hast keine Ahnung.

TUT ENDLICH WAS hat gesagt…



Hallo Gebi

Die Zeiten werden kälter, viele AsylwerberInnen und Roma finden keine entsprechende Unterkunft.

WANN WOLLT IHR GRÜNEN UND ROTEN POLITIKERINNEN ENDLICH EINMAL MIT GUTEM BEISPIEL VORANGEHEN UND EINE ASYLWERBERIN BEI EUCH ZU HAUSE OBDACH GEWÄHREN:

Warum ist das für Euch kein Thema? Von Euren salbungsvollen Reden kann sich keinE Asylwerberin die in einem übervollen Asylheim ihr Dasein fristet oder ohne Obdach ist, was abbeissen!

Selbst tätig zu werden, und persönliche Hilfe zu leisten, liegt euch offensichtlich fern!

Warum könnt ihr eurer Wählerschaft kein gutes Vorbild sein, in dem ihr ihnen eure vollmundig verkündeten Werte vorlebt?

Warum kann eine Felipe, Mair, Baur, Pechlaner und wie sie noch so heissen wenigstens einen armseligen Asylwerber oder Roma bei sich aufnehmen???

Ich versteh ganz einfach nicht, weshalb das nicht funktionieren soll!

Was habt ihr nur für Bedenken???

Vieleicht kann ich euch eure Ängste und Vorurteile bezüglich der AusländerInnen, etwas nehmen!


Anonym hat gesagt…

@ TUT ENDLICH WAS

Natürlich wissen auch Grüne, dass man sich nur Probleme einkauft, wenn man Asylwerber in seine Nähen ziehen lässt. Deshalb nimmt niemand diese Leute bei sich zu Hause privat auf. Es ist doch viel leichter, der Bevölkerung diese Probleme aufs Auge zu drücken.

Anonym hat gesagt…

Und, Mair, super Landesversammlung, gell?

TUT ENDLICH WAS hat gesagt…

@Anonym

Wo ist der Unterschied zwischen Roten, Grünen und den Freiheitlichen, wenn es darum geht, denn Roma, Asylwerbern etc. ein Dach über dem Kopf zu gewähren.

Die Notschlafstelle ist voll, der Winter steht vor der Tür, und diese Arschgeigen sind nicht bereit auch nur einem Obdachsuchenden ein Zimmer zur Verfügung zu stellen!!

Der Vranitzky z.b. hat eine riesen Hütte die de facto leer steht. Warum soll es nicht möglich sein, dass er nur einen Roma, wenigstens über die Winterszeit, bei sich beherbergt???

Wenn es darum ging sich medienwirksam schützend vor die Roma zu stellen (Franz Fuchs Attentat), und Mitleid zu heucheln, war er ja auch zur Stelle???

Diesen Herren Politker würde kein Zacken aus der Krone fallen, wenn sie so einen bei sich aufnehmen würden!!!

Warum soll das nicht gehen???

Die Roma und Asylwerber sind auch nicht viel anders wie ein Vranitzky, Baur, Mair und wie die Heuchler sonst noch heissen mögen!!!

WAS HERR GEBI MAIR, HABT IHR GEGEN DIE ROMA UND ASYLWERBER, DASS ICH AUF MEINE FRAGEN NICHT MAL EINE ANTWORT VON IHNEN BEKOMME???

voyance serieuse rapide hat gesagt…

Bravo for dette indlæg Uden at gå til "Like" en lille retweet ofte jeg bruger til at markere min godkendelse, selv når jeg ikke har noget at sige i kommentarer.