Samstag, 27. Dezember 2008

Vorarlberg sieht es ein

Vorarlberg schafft die Studiengebühren an den Fachhochschulen ab, wie Vorarlberg Online berichtet. Es sei nicht einzusehen, warum Studierende an den Fachhochschulen gegenüber Studierenden an den Universitäten und an den Pädagogischen Hochschulen benachteiligt sein sollten, erklärte dabei der Vorarlberger Landeshauptmann Sausgruber, ÖVP, im ORF Vorarlberg.

Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis Platter auch drauf kommt, dass diese Ungleichbehandlung nicht einzusehen ist. Ich wette einmal: bis März 2009. Wer wettet dagegen?

Kommentare:

Wagner Benjamin hat gesagt…

September 09

Bernhard hat gesagt…

es gibt/gab ja auch trotz studiengebühren einige FHs die diese trotz alledem nicht eingehoben haben