Donnerstag, 7. Oktober 2010

Bin dann mal weg...

...aber damit sich niemand zu früh freut: Ich komme wieder. Ich bin bis 25.10. auf politikwissenschaftlicher Exkursion. Nachdem es sich um ein minder freundliches Land handelt, in das ich reise, werde ich vorher nichts darüber schreiben aber selbstverständlich anschließend darüber berichten. Bis dann, Gebi.

Kommentare:

Dr. Christian Warum hat gesagt…

Kein Wunder, dass sich der Herr Mair ins politische Nirvana verdrückt, nachdem der blaue Wille des Volkes in Wien so heroisch gesiegt hat!
Muss er sich wohl die Wunden lecken, der arme, arme Gebi.

josef hat gesagt…

Wir koennen und wollen weder verstehen noch akzeptieren, dass man Kinder ins Gefaengnis steckt. Und wir koennen und wollen schon gar nicht verstehen oder akzeptieren, dass man Volksschulkinder von ihrer kranken Mutter trennt. Daher fordern wir von den Abgeordneten zum Nationalrat die uneingeschraenkte Aufnahme der Kinderrechtskonvention in die Verfassung.

Ich habe bereits ein Zeichen gesetzt. Bitte unterstuetze auch Du die Initiative 'Kinder gehoeren nicht ins Gefaengnis'.

Nimm dir eine Minute Zeit und unterstuetze die Initiative www.gegen-unrecht.at

Fake hat gesagt…

Leider muss ich zur Kenntnis nehmen, dass wieder einmal mein Name gefakt wird. ICh wurde tel darüber informiert. Ich halte dazu fest: Ganz unabhängig ob ich mich mit den jeweiligen Inhalten (groteskerweise manchmal ja manchmal nein...), die der die Faker unter Dr. Christian Warum veröffentlichen, identifizieren kann oder nicht, halte ich dazu fest, dass ich seit weiter über einem Jahr keinen Beitrag mehr unter meinem Namen verfaßt habe und stelle dem Faker die Frage, ob meine frühere Kritik den Grünen (oder anderen?) derart weh getan haben muss, dass sie nicht aufhören können, mich ständig (noch dazu auf einem teilweise grenzdebilen Level) zu kopieren zu versuchen.

Auf jeden Fall fordere ich Gebi zum wiederholten Male dazu auf, alle unter "Dr. christian warum" veröffentlichten " Beiträge wegen Namensfakes zu löschen.

Dr. Christian Warum

Anonym hat gesagt…

dass die kinderrechte in die verfassung gehören, sagt jede partei - also schön piano. kinder können aber nicht gegen einen staat als druck- und erpressungsmittel für asylaufenthalt missbraucht werden. das ist schwachsinn. das wäre nämlich dann das ende jeder demokratie.

ich wäre meinetwegen sogar für eine generalamnestie aller, die länger als 5 jahre hier und voll integriert sind - freilich bei einem völligen asylstopp über mindestens 10 jahre. die asozialen sollen woanders hinhatschen. die schweiz machte im 2. weltkrieg ihre grenzen dicht - und da gab es krieg - und zwar in direkt angrenzenden nachbarstaaten. also ich finde, dass die schweiz klug reagierte.

die grünen bleiben, so sie nicht verlieren, bei jeder wahl bestenfalls stehen - und das in einer zeit, in der die umweltverschmutzung so präsent ist wie noch nie. aber kein wunder, dass sie nix reißen, wenn sie politik gegen die österreicherinnen und österreicher betreiben.

Georg hat gesagt…

Lieber Dr. Christian Warum! Wir brauchen ihre schizophrenen Meldungen hier! Was wäre die Welt ohne ein Warum? Das ist ja generell die grundlegende frage: WARUM hat sich der Urknall überhaupt die Mühe gemacht zu kollabieren? Vor allem wenn man bedenkt, dass dazumal gar keine Zeit exestiert hat - ergo also gar kein Urknall passieren kann. WARUM Herr Warum?
Antworten bitte, aber diesmal nicht so einen Bullshit!