Mittwoch, 11. November 2015

Tiroler Landtag live

Heute und morgen findet eine Sitzung des Tiroler Landtags statt. Schau rein - ich freue mich immer über Kommentare und Diskussionen:

 

Wenn der Live-Stream oben nicht geht gibt es hier und hier noch zwei weitere Möglichkeiten.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Gestern in Tirol heute war der grünen Abgeordneten Andreas Angerer kurz im Bild.
Müssen wir uns da Sorgen machen?

Anonym hat gesagt…

Andreas Angerer? Ist das der?

"Grün bedeutet für mich eine Welt zu schaffen, in der ein miteinander in einer intakten Gesellschaft im Einklang mit Natur und Umwelt wieder möglich ist."

Witzig oder? Erst schaffen Linksextreme so ziemlich jeden etablierten bürgerlichen Wert ab und dann wird so getan, als ob es die Grünen bräuchte um wieder eine "intakte GesellschafT" herzustellen. Hätten linke Gesellschaftsexperimente nicht so viel Leid über die Menschheit gebracht, wäre das ja wirklich zum Lachen.

Anonym hat gesagt…

Ich möchte nur an das Leid erinnern, das rechte und rechtsextreme Experimente in der Welt angerichtet haben. Was sind bitte "bürgerliche Werte" ? Die Auffassungen darüber unterscheiden sich zum Teil ganz massiv in einigen europäischen Gesellschaften. Unter "bürgerlich" versteht man z. B. in Großbritannien, der Schweiz oder Skandinavien etwas anderes als in Österreich.

Anonym hat gesagt…

Um den Andreas Angerer mache ich mir aus anderen Gründen Sorgen als Sie. Er ist einer derjenigen Grünen, mit denen man noch halbwegs reden kann. Ebenso wie Frau Baur. Mair und Felipe sind bzw. werden für mich schön langsam zu einem Problem.

Anonym hat gesagt…

Rechte und rechtsextreme Experimente haben auch viel Leid über die Menschheit gebracht, keine Frage. Aber das kommt nicht annähernd an die 100 Millionen Toten heran, die dank linker Ideologie ihr Leben lassen mussten. Keine politische Ideologie hat bisher so viel Leid gebracht wie der linke Sozialismus. Deshalb musste ja auch in allen Ländern, in denen man diese Ideologie zu Ende gedacht hat, Mauern und Eiserne Vorhänge errichtet werden, damit die Bevölkerung ihre "Paradiese" nicht verlassen kann. Man hätte hoffen können, dass die linke Ideologie mit dem Fall des Eisernen Vorhanges so an den Nagel gehängt wird wie die rechte Ideologie mit der Befreiung von Auschwitz. Aber da haben wir leider die Rechnung ohne die Neokommunisten gemacht, die sich immer noch in den sozialdemokratischen Parteien befanden oder sich neumodisch als "Grüne" bezeichnet haben.

Bürgerliche Werte sind alle Werte, die den Grünen zuwider sind. Zuverlässigkeit, Tüchtigkeit oder Disziplin sind für sie Ausdrücke faschistischer Gesinnung und werden nur dann akzeptiert, wenn sie von Muslimen gepredigt werden, deren Kultur undifferenziert idealisiert wird. Die traditionelle Familie ist eine typische bürgerliche Institution, die von den Linken jahrzehntelang als überholt und durch "freie Liebe", Propagierung von Sex mit Kindern oder die Gender-Ideologie als überwunden bezeichnet wird.

Wir merken soeben, wie das linke Multikulti-Experiment in Europa hochgeht wie eine Bombe. Es ist an der Zeit, die linke Ideologie auf den Misthaufen der Geschichte zu werfen.

Anonym hat gesagt…

Im Landtag, wir konnten es in Tirol heute sehen, grunzte der grüne Abgeordnete Weratschnik ganz aufgeregt und ausser sich vor Erregung irgend etwas von Vibratoren oder Vibrationen. Um was ging es da, Mair?

voyance gratuite en ligne hat gesagt…

Hallo, Ich liebe wirklich, was Sie tun, frage ich mich, wie ich in einen Blog verpasst haben